Touch the screen for complete healing

5 Fragen

Ein Stöckchen, ein Stöckchen!

Fakt 1: Ich mag Stöckchen gar nicht mal so.

Fakt 2: Ich hab noch nie eins bekommen.

Und ganz allein deshalb hab ich mich doch vielleicht ein ganz  kleines bisschen gefreut und deshalb beantworte ich es auch. Und auch, weil es von Simone kommt.  Und auch, weil ich Content brauchen kann.

Wie es geht:

1. Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
3. Tagge anschließend 5 weitere Leute.
4. Gib den Personen Bescheid, die getaggt wurden.
5. Stelle anschließend 5 Fragen an die, die getaggt wurden.

1. Was gab oder gibt es bei dir heute zu essen?

Gutes Frühstück. Abends das:

Danach Käsekuchen. Nomnomnom.

2. Wenn du ein Superheld wärst, was wäre deine Superkraft?

Ich wäre Gähnman. Ich wäre Beamman und könnte beamen. Hauptsächlich mich selbst. Und ich will ein Cape!

3. Wo und wie würdest du wohnen, wenn du die absolut freie Wahl hättest? Budget und realistische Überlegungen egal!

Ein modernes Fabrik-Loft, oberste Etage, Aufzug, teilweise mit so Backsteinwänden und großen halbrunden Fenstern, hohe Wände, alte Holzdielen, riesige Dachterrasse, mit irre viel Platz, riesiger Küche und ganz viel Technikzeug drin. Und nem Flipperautomaten. Und ner Putzfrau, die den irre viel Platz und die großen halbrunden Fenster saubermacht. Natürlich gehört mir das ganze Fabrikgebäude und in den anderen Wohnungen wohnen meine Freunde, die sich nicht über meinen Lärm beschweren können, weil ich ihr Vermieter bin. harhar.

Bei dem Ort bin ich mir allerdings noch unschlüssig.

4. Wie hast du dir deine Zukunft vorgestellt, als du ca. sechs Jahre alt warst?

Hier kann ich nur mutmaßen. Vermutlich war ich davon überzeugt, dass mein Leben mal so wird, wie ich es mit meiner Barbie und dem Playmobil gespielt habe: Auf jeden Fall mit ganz vielen Pferden, wenig Arbeit, einer immer gut sitzenden Frisur, alle paar Wochen Ken heiraten (mit Pferdekutsche), und Make-up, dass sich einfach mit kaltem Wasser auftragen läßt. Die Realität beinhaltet nichtmal die Frisur. FML.

5. Was würdest du zur Zeit der restlichen Welt für ein Buch empfehlen? Alternativ Film oder Serie?

Grundsätzlich und immer Max Goldt.

———————————————————————————–

So! Ich werfe weiter an AndiBerlin, Thomas, Christoph und Achim. Weil Jungs Stöckchen doch so lieben. Oder weil Ihr Content braucht. Oder einfach nur so. Oder sogar alles drei! Oder eben nicht. Egal!

Hier jedenfalls die superguten Fragen:

1. Soundtrack Deines Lebens? (5 Songs)
2. Du bist 1 Tag lang Programmdirektor von RTL. Dein Plan?
3. Du erhälst einen Brief der obersten Schulbehörde. Ihnen ist ein Fehler unterlaufen und Du musst die 10. Klasse wiederholen. Was würdest Du heute anders machen als damals?
4. Stell Dir vor, Du wärst ein Superheld. Welche Farbe hätte Dein Cape?
5. Hund, Katze, Maus. Aus welchem Buch liest Du Deinem Lieblingstier auf einer einsamen Insel vor, bevor Du es essen musst, weil es dort keine anderen Lebensmittel gibt? Für Vegetarier: Interpretiere das Verhalten der Romanfigur anhand der Beziehung zu seiner Mutter (ausführliche Begründung!).

Share:

6 comments so far.

6 Antworten zu “5 Fragen”

  1. Thomas sagt:

    Erst dachte ich Thomas Christoph, was für ein bescheuerter Name, dann habe ich das Komma gesehen. Na gut, weil die Fragen von dir kommen.

  2. Lieblingsschwester sagt:

    Die Fragen sind super! Das kann nur spannende Antworten geben!

  3. Dr. S sagt:

    Aber mit nem Schwam schminkst du dich immer noch…

  4. AndiBerlin sagt:

    Oh, soll ich wirklich?

  5. […] Verena hat mich mit einem Stöckchen bedacht. Aufgrund aktueller Ideenlosigkeit nehme ich das Stöckchen mal an, obwohl ich ja nicht so ein […]

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: