Blitz-Rezept: Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping – ohne Backen

Blitz-Rezept: Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Cheesecakes im Glas! Als es letztens mal ganz schnell gehen musste, war dieses Rezept meine Rettung und in weniger als 20 min blitzschnell zubereitet. Und da es niemanden auf der Welt gibt, der Cheesecake nicht mag, kan man damit sowieso nichts falsch machen.

Zutaten
(für 10 Portionen)

  • 500 g Magerquark
  • 350 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 20 Vollkorn-Butterkekse
  • 50 g Butter
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 EL Vanille-Extrakt
  • 1 Glas Himbeer-Marmelade (ca. 340 g)
  • Himbeeren
  • weiße Schokolade (ca. 1/3 Tafel)
  • 1 Prise Salz
  • Zimt
  • 10 Gläschen (à ca. 200 ml)

Blitz-Rezept: Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Und so geht’s

Für die Cheesecakes im Glas zunächst die Vollkorn-Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen oder zuhalten, und mithilfe eines Nudelholzes die Kekse fein zerbröseln. Währenddessen schonmal die Butter schmelzen (Mikrowelle geht am schnellsten). Dann in einer Schüssel die Keksbrösel mit der Butter und etwas Zimt vermischen und auf 10 Gläschen gleichmäßig aufteilen und Gläschen ein bisschen rütteln, um die Brösel gut zu verteilen. Die Keksbrösel bilden den knusprigen Boden für die Cheesecakes.

In einer größeren Schüssel jetzt Quark, Frischkäse, Vanillezucker, Vanille-Extrakt, eine Prise Salz mit dem Handmixer cremig rühren und die Creme anschließend ebenfalls auf die Gläschen verteilen.

Blitz-Rezept: Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Die Himbeer-Marmelade in einem Topf kurz erhitzen, sodass die Marmelade flüssig wird. Die frischen Himbeeren auf der Creme verteilen und anschließend einen Löffel der flüssigen Marmelade als Topping dazugeben. Die Marmelade wird anschließend wieder fest, weshalb man erst die frischen Himbeeren verteilen sollte.

Zum Schluß noch etwas weiße Schokolade raspeln und die Cheesecakes im Glas damit verzieren. Wenn noch Zeit ist, die Gläschen bis zum Servieren kalt stellen.

Die frischen Himbeeren, die süße Marmelade, die nicht zu süße Cheesecake-Creme zusammen mit einem knusprigen Keksboden – perfekte Kombi, nicht zu schwer und blitzschnell zubereitet!

Alternativ funktionieren die Cheesecakes im Glas natürlich auch mit anderen Früchten und Marmeladen: Erdbeere, Pfirsich, Kirsche, Heidelbeere… was immer man am liebsten mag oder bekommt.

Pro-Tipp: Wer etwas mehr Zeit hat, kann statt der Marmelade auch frische Früchte pürieren, gegebenenfalls durch ein Sieb passieren, um die Kerne zu entfernen (z.B. bei Himbeeren), etwas süßen und so als Topping auf die Cheesecakes geben.

Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Blitz-Rezept: Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Blitz-Rezept: Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Blitz-Rezept: Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Blitz-Rezept: Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Blitz-Rezept: Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Cheesecake mit Himbeer-Topping im Glas - ohne Backen

Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping - ohne Backen

Cheesecakes im Glas mit Himbeer-Topping – ohne Backen

0

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: