Touch the screen for complete healing

Blogliebe

blogliebe

So. Ich hab jetzt mal durchgezählt: 165 Blogs befinden sich in meinem Feedreader, den ich mehr oder weniger täglich durchsehe. Ich hab versucht, die Blogs nach Themen zu sortieren, was nicht immer leicht fällt, weil sie sich in den Blogs auch oft vermischen. So hab ich was zu Musik, Kochen, DIY, Fashion (erzählt es niemandem!), Einrichtung, Design und Nerdkram, sogenannte „Lifestyle-Blogs“, Linkschleudern, Film- und Serienblogs und sogar (husthust) drei Hochzeitsblogs. Manchen Blogs folge ich, weil ich die Personen dahinter sympathisch finde, ihren Schreibstil mag, sie vom Bloggertreffen kenne – manchmal kann ich leider mit den Inhalten nicht immer so viel anfangen, weshalb ich selten kommentiere (hier, so Gameblogs oder was mit schräger Musik oder so). Aber ich lese Euch! Dann gibt es noch Leute, die ich mag und die toll gebloggt haben, aber in letzter Zeit kommt nur noch wenig, was sehr schade ist.

The All-time Favorites

Entweder les ich sie schon ewig oder ich kenn sie sogar persönlich. Oder ich les sie zwar noch nicht so lange, aber sind mir trotzdem schon sehr ans Herz gewachsen. Diese Blogs mag ich halt vor allem aufgrund ihrer Persönlichkeit. Und ich glaube, was alle diese Blogs gemeinsam haben ist – sofern ich es natürlich als Leser beurteilen kann – die Personen dahinter haben kein Problem damit, sich auch mal zum Affen zu machen, über sich selbst lachen zu können und nicht immer alles nur voll super cool ist. Wie das Leben eben. Das macht diese Blogs so authentisch. Mut zur Abgedrehtheit und eine gute Themenmischung! ♥ Die Reihenfolge ist dabei zufällig gewählt.

  • Chaosmacherin 
    Ich erwähne sie hier nicht, weil sie diese Aktion ins Leben gerufen hat, sondern weil man sie einfach gerne haben muss! Nerdkram und Katzen :D Und nach ihrem Ausflug zu YouTube ist sie endlich auch wieder schreibend zurück in der Bloggerwelt!
  • Dein Lieblingsmensch
    Thomas schreibt noch richtige Texte. Die gut sind. Über das Leben. Oft lustig, oft klug. Und er mag gute Musik.
  • Kaddinator
    Kaddi schreibt über ihr Privatleben. Es gibt wenige Blogs, die so offen sind und nicht nur happy-chappy berichten, sondern auch über die Scheiß-Situationen im Leben schreiben. Und über-coole Grimassen machen kann!!
  • Mit Herz und Hund
    Darya bloggt endlich wieder! Findischjut! Vor allem ist sie ja auf Twitter aktiv. Mit und ohne Dög. Und aus Köln.
  • Fee ist mein Name
    Ich mag ihren Schreibstil und die Themenmischung auf ihrem Blog: Lomografie, Städtetrips, DIYs, Rezepte.
  • HeimatPottential
    Juli schreibt einfach, wie und was sie denkt. Mit Pottschnauze. Mit schrägen Aktionen, Rezepten, coolen Fotos und alles wahnsinnig kreativ.

Girly Fashion / Beauty / Stuff Blogs

Les ich ja eigentlich gar nicht :P Viele überfliege ich, meistens geht es ja auch eh nur um die Fotos. Mit reinen Schmink-Blogs kann ich nicht so viel anfangen, weil ich nicht nachvollziehen kann, wie man jede „OMG, die neue LE von xy!!1“ mitnehmen muss oder weil ich mich auch selten so aufwändig anmale. Eine schöne Magazin-Mischung mit hochwertigem Mode, Shopping, Lifestyle-Zeug und sympathischen Autorinnen gibt es dagegen bei

Kochblogs

Kochblogs haben leider schnell den Hang zum Muttiblog. No me gusta. Außerdem kann ich es ja absolut nicht leiden, wenn mich die Autorin mit „Hallo meine Lieben“ anspricht, was leider viel zu verbreitet ist. Die Blogs hier sind nicht unbedingt Geheimtipps, aber immer wieder gut für frische Rezepte und Inspiration. Insbesondere der letztgenannte Blog ist toll und von zwei Männern und mit coolen Videos. Leider kam da länger nichts Neues, aber trotzdem eine sehr gute Rezept-Database.

Was fehlt

  • ein guter Köln-Blog!
  • ein guter Musik-Blog (Rock/Alternativ)!

Empfehlungen bitte gerne an mich! (Oder wir starten was zusammen! \o/)

Die Liste zu erstellen, ist mir ziemlich schwer gefallen. Es gibt so viele gute Blogs in meinem Feedly und es ist schwierig, sich auf wenige zu beschränken. Ich hoffe, das niemand sauer ist, wenn ich ihn nicht genannt habe. Ich drücke mich auch schon seit immer um eine Blogroll, aber dafür ist diese Aktion mal echt gut! Versteht es als Auswahl meiner Lieblingsblogs.

In dieser Liste findet man alle Teilnehmer, die ihre Lieblingsblogs vorstellen. Auch wenn es nicht um böse böse Backlinks ;) geht, erwähne ich noch mal, dass Mareike diese Aktion organisiert hat. FAME FAME! Ich finde schon, dass Leute mit guten Ideen auch bitte erwähnt werden sollen. Danke! Ich lese mir jetzt Eure Empfehlungen durch und fülle meinen Reader!

Share:

2 comments so far.

2 Antworten zu “Blogliebe”

  1. Dion sagt:

    Guck mal bei auftouren.de für rock/alt/punk und so rein :)

  2. Thomas sagt:

    Danke. Der einzige Typ, cool.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: