Cremige Kartoffelsuppe

Cremige Kartoffelsuppe

Diese cremige Kartoffelsuppe ist perfekt für kalte Tage in Herbst und Winter: wärmend und lecker und dazu noch schnell gemacht. Ob mit oder ohne Wurst, als Vorspeise oder leckeren Eintopf, alle sind happy mit dieser Kartoffelsuppe.

Zutaten
für ca. 8 Portionen

  • 1 kg Kartoffeln, mehlig
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 1,2 l Brühe
  • 200 ml Schlagsahne (oder Cremefine)
  • 1 Beet Kresse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Zitrone

Als Einlage: geräucherte Mettwurst, Wiener Würstchen oder geräucherte Forellenfilets.

Und so geht’s

Für die cremige Kartoffelsuppe zunächst die Kartoffeln schälen. Zwei Kartoffeln davon für die Suppeneinlage fein würfeln und bei Seite stellen. Die restlichen Kartoffeln grob zerkleinern.

Vom Suppengrün ebenfalls 1/3 für die Suppeneinlage fein würfeln und zur Seite stellen, den Rest grob zerkleinern. Die beiden Zwiebeln fein würfeln.

In einem großen Topf jetzt 1 EL Butter erhitzen, die Zwiebelwürfel und die grob zerkleinerten Kartoffeln und das grob zerkleinerte Suppengemüse darin andünsten und dazu eine Knoblauchzehe pressen. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit der Brühe ablöschen und etwa 8 min köcheln lassen.

Die Hälfte der Kresse zur Kartoffelsuppe geben und alles mit einem Mixstab fein pürieren. Nach Geschmack noch ca. 200 ml Sahne zugeben.

In der Zwischenzeit in einem kleinen Topf 1 EL Butter schmelzen und das fein gewürfelte Gemüse und die Kartoffeln für etwa 5 min andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Cremige Kartoffelsuppe

Diese Suppeneinlage dann mit in die Suppe geben, nochmal kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitrone abschmecken. Die restliche Kresse über die fertige Kartoffelsuppe geben.

Als weitere Einlage zur Kartoffelsuppe passen am besten geräucherte Mettwurst, Wiener Würstchen oder auch geräucherte Forellenfilets. Diese kann man entweder schon zum Ende der Kochzeit in die Suppe geben, oder jeder sucht sich seine Lieblingseinlage erst am Tisch aus. Aber auch ganz ohne Wurst schmeckt die Suppe richtig gut!

Cremige Kartoffelsuppe

Cremige Kartoffelsuppe

Cremige Kartoffelsuppe

Cremige Kartoffelsuppe

Cremige Kartoffelsuppe

Cremige Kartoffelsuppe

Cremige Kartoffelsuppe.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

0

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: