Editors im E-Werk, Köln

Die gewaltige Stimme von Sänger Tom Smith haut mich ja schon auf den Alben sehr um, aber live! ABER LIVE! So ein eher schmaler Typ und dann kommt da so eine Stimme aus ihm heraus! Und er singt wirklich so. Und die Band spielt wirklich so. Und er wirkt manchmal ein wenig wahnsinnig, aber auf eine positive Art und Weise, und vermutlich muss man das auch sein, um so eine geniale Musik zu machen wie es die Editors machen. Und wenn man so eine Stimme hat wie Tom Smith. Ich bin (vielleicht merkt man es ein bisschen) jedenfalls sehr doll begeistert <3 und sie spielten viele meiner persönlichen Lieblingssongs und das ist ja immer besonders toll, die mal live erlebt zu haben.

Die Vorgruppe waren Balthazar, die ich aber glaub ich nicht kannte. Und da ich dringend ein Editors-T-Shirt kaufen musste, hab ich nur zwei Songs von denen mitbekommen. Die waren aber ganz gut, denke ich.

Wie immer empfehle ich meine eigenen Videos:

Sing me a love song
From your heart or from the phonebook
It don’t matter to me
I’m an apple, you’re the tree
I won’t fall when you shook

What’s that over your shoulder?
Fear of getting older
Stay with me

 

[Editors, The Phone Book]

0

2 Kommentare

  1. Darf ich die Fotos bitte auch haben?! Danke für den hervorragenden Abhol-und Bringservice. Immer wieder gerne mit Ihnen

  2. @schwester s: Ich freue mich, dass Sie mit meinen Leistungen zufrieden sind! Immer wieder gerne! Die Fotos lasse ich Ihnen bald zukommen.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: