Touch the screen for complete healing

Hahaha

„Oh, Madonna, Madonna
Oh, Madonna, Madonna
Oh, Madonna, Madonna
Oohhhhh“

(Robbie Williams with Pet Shop Boys: „She’s Madonna“, 2007)

Der Höchstpreis, den ich mal für ein Konzertticket bezahlte, betrug stolze und fast schon an Irrsinn grenzende 180 €. Regulärer Ticketpreis für die beste Sitzplatz-Kategorie. Kein VIP, kein Schwarzmarkt, nichtmal ein Gratisbier war dabei. Das war für U2 im Wembley-Stadion in London. Man will vorne mit dabei sein, aber nicht 8 Stunden vorher für Innenraum an der Bühne anstehen, weil man ja nunmal grade in London ist, und in den 8 Stunden besseres zu tun haben kann. Aber das war mein freier Wille und es war ja auch Urlaub und London und im legendären Wembley und überhaupt und dann gönnt man sich sowas mal oder findet andere schwammige Ausreden, um das zu rechtfertigen.

Das Schlimme war nur – und das weiß ich jetzt besser – in der teuersten Kategorie sitzen keine Fans. Hier sitzen Menschen, die einfach nur das Geld für so ein Ticket haben. U2, Madonna, Stones, Coldplay, whoever, das sind Klassiker, das ist Mainstream, die kennt man ja aus dem Radio, da geht man mal hin und muss man mal gesehen haben. Vielleicht gab es das Ticket auch über ein Firmen Incentive oder vom Golffreund, man weiß es nicht. Die Stimmung ist jedenfalls relativ … mau.

Frau Madonna möchte nun 196,40 € für die günstigste Kategorie. Ich möchte auch mal Madonna sehen, weil „die muss man mal gesehen haben“, aber für fast 200 € (das sind fast 400 Mark!)? Kein VIP, kein Schwarzmarkt, nichtmal ein Gratisbier dabei. Da bin ich raus, da bin ich längst nicht Fan genug. Und wie ist die Stimmung dann da?

Für die Stones, ja für die Stones vielleicht!

Und für wen würdet Ihr 200 € ausgeben?

————————————————————————————–

PS: Hat jemand 2 Karten für die Ärzte in Köln abzugeben? Unterrang oder Innenraum bevorzugt. VIP, Schwarzmarkt, Gratisbier egal!

Share:

10 comments so far.

10 Antworten zu “Hahaha”

  1. crstnhrk sagt:

    Bei den Stones war ich… die Stimmung war gut, die Band war scheisse. Die sollten nicht mehr als 30 euro verlangen dürfen.

    200 euro für nicht-VIP? Vielleicht für Queen in Original-Besetzung in Wembley, aber das dürfte schwer zu realisieren sein.

  2. dr, s sagt:

    Ich kenn einen der das für Madonna ausgegeben hat. Riesen Fan und so.

    Jetzt kommt aber der Kracher. Im Innenraum waren Bierstände aufgebaut und der Bereich direkt dahinter.

    Er hat ausser der Getränkekarte nix gesehen.
    Und das bei Madonna….da läuft doch eh Playback und dann sieht man die olle Schranz noch nicht mal.

    Hat sich beschwert beim Veranstalter und hat grandiose Fan Artikel bekommen….Leider nicht von Madonna.

    Also ich würde nie nie nie soviel für eine Band ausgeben. 50€ ist Schmerzgrenze und am besten nur max 2000 Leutchen.

  3. Nummer Neun sagt:

    Mein teuerstes Konzert war mal Bruce Springsteen im Olympiastadion. Aber die 80 € für 3 Stunden Show sind ja im Vergleich zu Madonna grade zu ein Schnäppchen!

  4. maloney sagt:

    MUSS man Madonna wirklich gesehen haben?

  5. Lieblingsschwester sagt:

    Ich möchte zu Bryan Adams. Willst Du da nicht mal mit mir hin? hab ja bald Geburtstag und so ; )
    Weiss aber nicht, was die Karten kosten für Köln…

  6. 8 sagt:

    Bin bei dem Preis auch direkt ausgestiegen. Das kanns ja echt nicht sein! Wenn überhaupt, dann würde ich nur für Nirvana solch eine Stange Geld zahlen.

  7. Thomas sagt:

    Eine Bekannte hat mal 2 Madonna Karten in Hannover auf der Straße gefunden. Die kosteten auch 200€. Madonna soll ja auch mal den Mick Jagger gefragt haben wieso er soviel mehr einnimmt als sie, sie würde mehr verkaufen und müsste nicht durch 4 teilen. Das Geheimnis waren die Tourneen, seitdem macht Madonna überhaupt erst Welttourneen. Die ist, glaube ich, etwas dumm oder zumindest unausgeglichen.

  8. Spanksen sagt:

    Man(n) muss Madonna gesehen haben…aber nicht für 200 € :shock: Teuerste war Depeche Mode mit knapp 80 € ;-)

  9. Julian sagt:

    Genesis für etwas über 100 Euro. Hatte die besten Plätze, brauchte dennoch ein Fernglas für die Band (beim Robbie Williams Konzert – gewonnen – habe ich dazugelernt). Mein bestes Konzert hat übrigens nur 8 Euro gekostet, das zweit beste 30 und das dritt beste 90 Euro (My Little Pony, Rebekka Bakken, The Musical Box plays The Lamb Lies Down On Broadway). Und inzwischen komme ich meist ja eh umsonst rein.

  10. Julian sagt:

    200 Euro würde ich für Lohengrin oder Tristan & Isolde in Bayreuth ausgeben! Aber nur mit Waltraud Meier oder Annette Dasch oder beiden in den Hauptrollen.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: