Touch the screen for complete healing

Doing the Hausbau: 1. OG

Heute hab ich nur Handyfotos, aber mit ein bisschen Phantasie kann man es schon erkennen: Inzwischen haben wir eine zweite schöne Betontreppe, auf der man mehr oder weniger sicher in das erste Stockwerk gelangt.

treppe

Dort befinden sich das Schlafzimmer:

Foto 3

und das Bad (links) sowie mein Zimmer (rechts). YEAH, MEIN EIGENES ZIMMER! Es ist nicht sehr groß, aber dafür auch sehr schmal. Aber ich kann dort alles stehen und liegen lassen. DAS IST TOLL.

Foto 4

Überall gibt es große bodentiefe Fenster, damit man ohne Mühe die neuen Nachbarn inspizieren kann viel Licht rein kommt. Im Bad natürlich kein Klarglas ;) Für alle Anleger: Die Gardinen-Industrie wird einen Zuwachs von mindestens x % erwarten. Außerdem wird es somit keine Fensterbänke geben. Ich weiß noch gar nicht, wo ich meine Pflanzen hinstelle… also die Pflanzen, die noch nicht von den Katzen zerstört wurden -.- Aber das ist eine andere Geschichte.

Dann wurde der Keller schon ausgepumpt (doch kein Pool) und ich hörte, es wurde ein Zimmermann gesichtet und man wäre diese Woche schon an den Dachgeschossen und -stühlen dran. (Stichwort: Gebälk. Nicht zu verwechseln mit Gebäck. Oder Gepäck. Letzere beide Dinge jedenfalls nicht unbeaufsichtigt stehenlassen!) Hoffentlich geht das schneller als bei den Zeitlupen-Maurern! Es bleibt spannend.

Share:

5 comments so far.

5 Antworten zu “Doing the Hausbau: 1. OG”

  1. AndiBerlin sagt:

    Sehr spannend das alles. Bitte weitermachen und dokumentieren.

  2. spanksen sagt:

    Wow, super! Wann ist denn der Einzug geplant?

  3. Verena sagt:

    @AndiBerlin: Freut mich, dass es interessant ist!

    @spanksen: Laut Vertrag? 30.09. – hahahahahahahahahahaahahahahahaha. Man sprach von Mitte Dezember, aber ein Vöglein zwitscherte nun auch schon was von Mitte Januar. Ätzend. Also mal sehen. Aber so ist das wohl, wenn man baut.

  4. Thomas sagt:

    Hauptsache ihr habt in den Vertrag mit drin, dass das Bauunternehmen euch ab Oktober die Miete zahlt! dann kann man das entspannter sehen.

  5. Verena sagt:

    Na klar, haben wir. Und gekündigt haben wir auch noch nicht. Wäre nur gerne schon vor Weihnachten drin… und ärgerlich, wenn man es noch nicht absehen kann.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: