Korrektur zu meinem Beitrag vom 07.04.2006 "Kuchen für Acht Uhr"

Sorry, meine geschichtsfanatischen Freunde. Habe das mal recherchiert und muss mich selbst korrigieren – obwohl ich mir sicher bin, es haben bereits alle gemerkt:

Natürlich stammt das Zitat nicht von Marie Antoinette (1755 – 1793), sondern von Jean-Jacques Rousseau (1712 – 1778). Vielleicht haben sich die beiden aber auch mal getroffen und es sich zusammen ausgedacht, man weiß es nicht.

Marie Antoinette war aber trotzdem eine sehr geistreiche Person, was das nächste Zitat von ihr beweißt, auf welches ich bei meiner Recherche wortwörtlich gestolpert bin:

„Mein Herr, ich bitte Sie um Verzeihung, ich tat es nicht mit Absicht.“ – Letzte Worte, 16. Oktober 1793, zu ihrem Henker, dem sie auf den Fuß getreten hatte
(Original frz.: „Monsieur, je vous demande pardon. Je ne l’ai pas fait exprès.“)

Das nennt man dann wohl Galgenhumor… hahahahaha :P

Schön, dass wir alle was dazugelernt haben und ich vielleicht sogar die Deutsch-Französische Freundschaft stärken konnte – zumal ich mich ja schon nicht am Schüler-Austausch beteiligt habe…

In diesem Sinne: Au revoir!

Dieser Beitrag wurde gesponsert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und unterstützt die PISA-Studie.

0

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: