Meine Reaktionen zur Bundestagswahl

Ich hab es hier bewusst nie zum Thema gemacht, aber manche Leser wissen, dass ich nicht nur privat politisch engagiert bin, sondern quasi auch meine Brötchen damit verdiene und fragen nach meinem Befinden. Das kann ich Euch sagen:

Zuerst ging es mir so:

OMG-WHAT

shocked (1)

omfg

dann so

oh-lord-no

meryl-facepalm

Dawson_Crying

megryan_crying

rejection

sad-crying-cat

sadtrick

too_much

dann las ich ein bisschen was auf Twitter und war mehr so

miley-eyerolling

GIF

disappointed

und seit heute Morgen ignoriere ich es und bin mehr so

Paris-Hilton

Ende der Durchsage.

0
  • Kategorie: :(

5 Kommentare

  1. Ohne mich jetzt politisch positionieren zu wollen: Habe ich auch so gedacht. BTW: Paris Hilton muss man allein wegen dieser Gesten lieben.

  2. @Julian: Diese Reaktionen kann man ja auch durchaus aus verschiedenen Gründen zeigen. Überrascht war ich auch von anderen Ergebnissen. Naja, hilft ja nix – abwarten.

  3. Tatsächlich hab ich auch an dich gedacht als ich das Wahlergebnis sah. Ich denke eine neue Positionierung und Neubesinnung auf die Wurzeln tut der Partei gut

  4. @spanksen: Ja, das wäre in der Tat mal fällig, vielleicht war es dafür sogar nötig. Aber jetzt wird es auch wieder wirklich schwer. Mal sehen…

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: