Oh, Du nervst so sehr, Rolling Stone Magazin!

rollingstone_fu

Eigentlich steht das Musik-Magazin Rolling Stone seit Jahrzehnten für gute Berichte, Plattenkritiken und Interviews aus der Musikwelt, aber für die deutsche Facebook-Page scheinen da leider ganz andere Regeln zu gelten: Seit Monaten lese ich nur noch extrem nervige Clickbait-Scheiße a la „OMG, wir konnten selbst kaum glauben, was sich dahinter verbarg“ und skandal-schwangere Aufbausch-Storys ohne tatsächlichen Inhalt wie bei der BILD. Ich könnte kotzen. Besonders schlimm ist es bei Todesfällen von Musikern. Man wusste sogar zu berichten, was Prince‘ letzte Mahlzeit war. Details aus dem Bataclan nach dem Paris-Attentat wurden en masse ausgeschlachtet, es gab quasi minütlich neue Enthüllungen. Ich habe lange genug auf Besserung gehofft, aber leider ärgere ich mich doch immer wieder nur aufs Neue und hab nun echt genug.

FU, Rolling Stone, ich bin raus.

Hier nur mal beispielhaft 5 Artikel der letzten Woche. Allein die Kommentare darunter geben schon ein ganz gutes Bild über deren Qualität.

rs1

rs2

rs3

rs4

rs5

Statt sich in den Kommentaren also weiter darüber aufzuregen: Einfach endlich entfolgen!

0

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: