Der linkische Mittwoch

tumblr_nuhf5srDu61rn7bzro1_1280

[via]

Der linkische Mittwoch

tumblr_nu3rautMD91rn7bzro1_500

[via]

Bloggertreffen im Katzen-Café

Es ist fast zu offensichtlich, aber das quasi-#btk15 fand im Katzen-Café, dem Café Schnurrke, in Köln statt. Ein richtiges #btk15 wurde leider in diesem Jahr nicht organisiert, deshalb kümmerte sich Mareike um eine kleine Alternativ-Runde, die sich eigentlich auf der Bier-Börse im Mediapark treffen wollte, aber aufgrund des schlechten Wetters wurde es nachher das Café. Keine schlechte Location, wie ich finde. Ich war zum ersten Mal dort, wollte aber immer mal hin und es war wirklich nett und gemütlich. Der mutig bestellte Chinesische 8 Schätze-Tee war echt gut und super-blumig (und das sag ich wirklich nicht oft!) und der Carrot Cake richtig lecker.

Nicht zu vergessen: die KATZEN! Im Café gibt es vier Katzen (von denen wir leider nur drei gesehen haben), die dort über meterlange Catwalks an der Wand und natürlich auch auf dem Boden entlang laufen und sich schmusen lassen. Ok, die meiste Zeit schlafen sie auch einfach, aber theoretisch würde das so funktionieren. Katze Tiga entpuppte sich dabei als kleiner Voyeur, indem sie vor dem Toiletten-Eingang auf die Gäste wartete und ihnen ohne Scham aufs Klo folgte und auf den Schoß sprang!

Unsere Bloggerrunde war klein, aber voll nett:

Ich war ziemlich beeindruckt davon, dass Julia den weiten Weg aus Brandenburg auf sich nahm und Anna extra aus irgendwo bei Mainz anreiste. Und auch, wenn ich es schade fand, dass es dieses Jahr kein großes Bloggertreffen gab, haben solche kleinen Treffen einfach auch ihren Charme und machen es persönlicher. So kannte ich vor dem Treffen tatsächlich auch nur Mareike und Lisa, und das seit dem ersten Treffen jedes Mal dabei ^^ Auf den großen Treffen mit 150+ Bloggern war ein Kennenlernen nicht immer so einfach. Oder zumindest ganz anders.

Ich bin gespannt, ob es im nächsten Jahr wieder ein großes Bloggertreffen geben wird – würde mich freuen! – aber so kleine Runden können wir auch gerne wiederholen. Danke für die Organisation und schön, Euch alle kennenzulernen! :)

Honig-Sriracha-Hähnchen mit Gemüse und Soba-Nudeln

Honig-Sriracha-Hähnchen mit Gemüse und Soba-Nudeln

Ziemlich langer Titel für Honey Sriracha Chicken, welches seinen Ursprung vermutlich in Thailand hat, da Sriracha quasi das (scharfe) Ketchup der Thais ist. Gefunden habe ich die Rezepte allerdings nur auf amerikanischen Foodblogs, woraus ich mir dann meine eigene Kreation gebastelt habe. Soba-Nudeln dagegen kommen übrigens aus Japan und bestehen aus Buchweizen. Eine leckere Nudelpfanne, sweet & spicy und echt einfach!

Weiterlesen

Der linkische Mittwoch

tumblr_nt97tyLTeT1rn7bzro1_1280

 

[via]

Very Berry: Mini Pavlovas mit Beeren

20150815-SAM_0069

Keine Ahnung warum, aber ich dachte immer, Baiser zu backen wäre aufwändig. Um es gleich zu spoilern: Nein, stimmt gar nicht! Es dauert lediglich ein bisschen, aber was Ihr an Zeit benötigt, spart Ihr bei den Zutaten. Und die kleinen Dinger lassen sich perfekt vorbereiten und sehen dabei ziemlich schick aus. Dass es so einfach geht, müsst Ihr ja niemandem verraten.

Weiterlesen

Save the Date: #pmdd19

pmdd19-artikelbild

Der nächste Picture my day Day findet übrigens schon am Dienstag, 1. September, statt und wird gehostet von Anne aka neontrauma. Alle Infos hier auf Ihrem Blog.


Gegründet wurde der PmdD übrigens von Sebastian, was leider irgendwie immer mehr in Vergessenheit gerät. Seine Idee bestand darin, seinen Tag in Bildern – ganz ohne Text! – zu dokumentieren. Das wird leider auch immer mehr vergessen, dabei besteht ja gerade darin der Reiz. Und das ist eine gewisse Herausforderung. Und das macht es so spannend. Auch als Leser.

Und dass es Picture my day Day heißt.

Ich bin zu alt für diese neumodischen Entwicklungen :D Es ist klar, dass sich schon die Zielgruppen aufgrund der unterschiedlichen Hosts verschieben und jeder seine eigene Reichweite, Follower und Stil mitbringt. Das ist ja auch eine Bereicherung und man lernt neue Blogger kennen. Alles gut.

Und ich möchte niemandem auf die Füße treten, aber ich finde die Ursprungsidee wichtig und deshalb erinnere ich daran. Am Ende macht eh jeder was er will. Wie im richtigen Leben.

Ach und noch was ganz wichtiges: Bitte spart Euch endlich Entschuldigungen dafür, wie langweilig Euer Tag war! Da ist das Thema echt jedes Mal verfehlt, denn darum geht es: den Alltag!

Und ich würde mir wünschen, dass sich Leute erst in Teilnehmerlisten eintragen, wenn sie tatsächlich was abgeliefert haben und nicht schon Wochen vorher und dann kommt nix.

Genug gemeckert. Danke für Eure Aufmerksamkeit.

(♥)

Seite 30 von 332« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »
%d Bloggern gefällt das: