Rezension: Barbie Party Kochbuch (1991)

18Barbie – Symbol der 90er, Botschafterin für Mode, Stewardess, Aerobic-Trainerin, Ballkönigin und Reitlehrerin. Es gibt nichts, was sie nicht kann: Immer top gestylt macht sie auch am Herd eine super Figur – das beweist sie in ihrem bereits 1991 erschienen „Party Kochbuch“. Durch glückliche Umstände kam ich an ein gebrauchtes Exemplar und bin bereit für die anspruchsvolle Küche!

SAM_0034

In 10 spannende Bereiche ist dieses erfrischende Kochbuch unterteilt und zwar nach ausgefallenen Themenpartys für jeden Geschmack:

SAM_0035

So bietet Barbie für jeden Anlass das passende Rezept. Alle Rezepte sind anschaulich erläutert und reich bebildert und können so auch für noch ungeübte Koch-Novizen spielend leicht umgesetzt werden.

SAM_0040

Auffallend ist die Auswahl überwiegend amerikanischer Rezepte, die einen besonders exotischen Touch in das Kochbuch bringen.

SAM_0031

Besonders hervor sticht das Rezept für „Leckereien“ – im amerikanischen auch als S’mores bekannt – welches mittlerweile auch hierzulande immer mehr Anhänger findet. Wir finden: fortschrittlich!

SAM_0039

In schwierigen Abschnitten wird der Laie nicht allein gelassen: Tipps und Hilfestellungen sind überall im Buch zu finden. Eine wichtige Ergänzung!

SAM_0030

Komplizierte Fachausdrücke werden dankenswerter hilfreich erläutert.

SAM_0037

Selbst Valentinstag wird so zum Erfolg! knickknack

SAM_0038

Das Barbie Party Kochbuch erschien 1991 im Xenos Verlag Hamburg,
ISBN 3-8212-0977-1

0

1 Kommentar

  1. Oh, wie niedlich! :D ~ besonders diese Bebilderungen (sieht hangemalen aus ♥)
    Wobei ich früher wohl einen Fuss für dieses Kochbuch gegeben hätte! xD

    Schöner BLog im übrigen, hab dich gleich mal abboniert ;)

    LG

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: