Touch the screen for complete healing

Sonntag, den 1. Mai 2011 – Marc

Liebes Tagebuch, es beschwert meine Laune, dass dies nun der abschließende Eintrag ist. Leider auch noch ein sehr kurzer, da meine heutigen Aktivitaeten sich sehr einfach und kurz beschreiben lassen: bett, Sofa, DVD, Bett, Sofa, DVD, Kumpel vom Airport abgeholt, Sofa, essen holen, DVD, DVD, schlafen. Es ist ein lahmes Ende meiner zweiten, schoenen Urlaubswoche, die doch leider durch ein Jahrhundertereignis ueberschattet wurde. Doch ich kann sagen, dass die Welt sich fuer viele sofort normal weiterdreht, auch fuer mich. Morgen werde ich dann wieder um 5.30 Uhr aufstehen, um puenktlich ins Buero zu kommen. Ich freue mich riesig…
Gute Nacht und bis denne, liebes Tagebuch, auf Nimmer-Wiedersehen.

Share:

0 comments so far.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: