Touch the screen for complete healing

Sorry, dass wir keinen dümmeren Namen für unser Katzenfutter finden konnten.

sorry

[hier gefunden]

Man hat ja schon viel Schwachsinn im Haustier-Segment gesehen und ich weiß nicht, was ich bedenklicher finde: den Schwachsinn an sich oder dass es funktioniert.

SORRY.

  • dass wir keinen dümmeren Namen für unser Katzenfutter gefunden haben.
  • dass wir uns nicht erklären können, warum wir uns bei der Katze mit einem Futter entschuldigen sollen, wenn sie das Parfüm zerdeppert hat.
  • Sorry. Einfach nur Sorry!

Jetzt zum absoluten Knüllerpreis!

Share:

3 comments so far.

3 Antworten zu “Sorry, dass wir keinen dümmeren Namen für unser Katzenfutter finden konnten.”

  1. Julian sagt:

    Oh, das ist echt übel. Es erinnert mich an die Eierschalenmentalität von Personen, die in einer gewalttätigen Beziehung leben. Also wenn Person 1 gewalttätig wird, ist Person 2 der Meinung, dass dieses Verhalten schon in Ordnung ist, weil man hätte es ja provoziert. Und fortan wird sich dann im Vorfeld entschuldigt. Traurig ist, wenn Menschen sowas auf Tiere übertragen und sie extrem vermenschlichen. Der psychologische Vorgang dahinter ist sicher sehr interessant. Auch intressant: Die Katze wird wahrscheinlich besser behandelt, als man selbst. Das Zeug ist doch sicher pervers teuer und hochgerechnet teurer als die eigenen Lebensmittel. Sorry.

  2. neontrauma sagt:

    Du liebe Güte… im ersten Moment hielt ich es ja für eine Parodie. Wtf… das toppt selbst den üblichen Sermon, der sonst so auf Katzenfutter draufsteht

  3. Verena sagt:

    Ja, da denkt man, man hat schon alles gesehen… Aber selber Schuld, wenn man der Katze die Sachen ungünstig in den Weg stellt, da ist eine Entschuldigung auch wirklich mal mehr als angemessen!

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: