Tag des Deutschen Butterbrotes

Am letzten Freitag im September (heute!) ist Tag des Deutschen Butterbrotes. Warum „deutsch“ weiß ich allerdings nicht. Eigentlich stellt es eine massive Diskriminierung gegenüber Ciabattas, Baguettes und Fladenbroten dar, die jawohl genauso gut als Butterbrot dienen können wie deutsche Brote!

Zufällig weiß ich heute den Namen meines Butterbrotes: Bernd. Malzkrustenbrot. Und ich habe es total gesund mit Miracle Whip Balance und dem letzten hartgekochten Ei aus dem Kühlschrank belegt. Butter hab ich selten im Haus. Und hätte ich gewusst, dass heute Tag des deutschen Butterbrotes ist, hätte ich mein Brot auch ein wenig angeberischer belegt, vielleicht sogar mit einem Gürkchen dazu. Aber so dokumentiere ich die ungeschminkte Wahrheit meines heutigen Brotes:

Foto

Weitere lustige Namen für Butterbrot sind übrigens Stulle, Bemme, Bütterken und Kniffte.

 

0
  • Kategorie: :)

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: