Touch the screen for complete healing

Verena testet: Mustafa’s Gemüse Kebap

Der aktuelle Bericht aus Berlin führte unseren Außenreporter mich nach Kreuzberg, um exklusiv Mustafas Gemüse Kebap zu testen, den wir ja aus der Kino-Werbung und auch diese prominente Reaktion kennen. Ein Internet-Hit – aber kann der Döner dem kritischen Test standhalten? Dieser spannenden Frage gingen wir auf den Grund!

Kreuzberg, Punkt 12 Uhr, eisige 5° C Außentemperatur und beste Mittagszeit, vor allem, wenn man nicht gefrühstückt hat. Bei Mustafas handelt es sich tatsächlich nur um eine kleine Imbissbude mit Durchschnitts-Erscheinungsbild auf dem Mehringdamm. Die Schlange vor der Bude steht bereits, der Laden scheint zu laufen.

Es werden fast genau 3 Gerichte angeboten: Gemüse Kebap, Chicken Döner mit Gemüse und Dürum. Wir entscheiden uns für den Chicken Döner mit Gemüse für gute 2,90 €. Alles frisch.

Der Service ist schnell und freundlich. Der Döner-Spieß riesig.

Der Döner besteht aus knusprigem Fladenbrot, Hähnchenfleisch, frischem und gegrilltem Gemüse. Dazu gibt es Kräuter-, Knoblauch- und/oder scharfe Sauce dazu und Fetakäse.

Fazit: Mustafa’s Gemüse Kebap überrascht durch das bodenständige Erscheinungsbild trotz der aufwändigen Werbekampagne. Der Döner ist frisch und knusprig und mit dem gebratenem Gemüse mal was anderes. Wer allerdings den – zumindest lokal verbreiteten – Krautsalat- und Knoblauchsaucen-lastigen Döner bevorzugt, der gegen Ende typischerweise eher matschig wird, dem wird Mustafas Döner eher zu trocken sein.

Alles in allem aber durchaus empfehlenswert und einen Besuch wert! Auch seine Website.

„Döner ist Liebe, Bruder.“

Share:

7 comments so far.

7 Antworten zu “Verena testet: Mustafa’s Gemüse Kebap”

  1. crstnhrk sagt:

    Aha! So sieht das in Oxford aus.

  2. Thomas sagt:

    Da ist ja was los. Ich mag es wenn der Döner zum Ende hin matschig wird. Am besten ist, wenn die Tüte unten durchsichtig wird. Daran erkennt man Qualität. Wenn ich mir einen Döner kaufe, möchte ich mich auch auf etwas einlassen.

  3. Darya sagt:

    Wie ich jetzt so eine wunderschöne Frucht der Dönerkunst runterschlingen würde!
    Mustafa scheint zu wissen, was er tut, werde ihn garantiert auch mal besuchen, sollte ich in Kreuzberg sein :)

  4. 8 sagt:

    Einmal getestet… nie wieder :P

  5. Verena sagt:

    @8: So schlecht fand ich ihn gar nicht!

  6. 8 sagt:

    Nicht schlecht. Aber auch nicht so gut, dass ich mich dafür erneut in die Schlange stellen würde.

  7. vEnoMaZn sagt:

    ich werd ihn testen wenn ich in berlin bin … DÖNER <3

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: