Touch the screen for complete healing

Weltfrauentag

Heute ist Weltfrauentag. Das hätte früher niemand gewusst, heute haben sie es im Radio gesagt und eine Kollegin hat sogar eine Glückwunsch-Mail herumgeschickt. Warum Glückwünsche? Ist das heute wie Weiberfastnacht nur ohne Verkleiden? Könnte man es nicht auch als diskriminierend werten, wenn Frauen einen besonderen Tag bekommen, denn sollte es nicht jeden Tag so sein?

Zum Glück gibt es Frauen wie Eva Herman, die Bücher schreiben, die die Frauenbewegung um 50 Jahre zurückwerfen, sonst würde dieser Tag in Vergessenheit geraten – und man würde uns das Wahlrecht wieder aberkennen.

Also denkt immer daran: Wer sich nicht wehrt, endet am Herd!

Und Sven: Aufräumen, putzen, kochen – viel Spaß dabei! :P

Share:

2 comments so far.

2 Antworten zu “Weltfrauentag”

  1. Sven sagt:

    Lieber Uwe,

    wie gewünscht habe ich heute Vormittag dein Zimmer aufgeräumt und geputzt, und zwar mit der KLOBÜRSTE :-P

    P.S. Ich kann schon lesen, und zwar deine EMAILS ;-P

  2. Verena's Blog sagt:

    Lieber Sven,

    Dein Engagement ist beispielhaft! Und Du brauchst Dich auch nicht für den kleinen Faux-pas entschuldigen, die meisten Männer kennen den Unterschied nicht zwischen einer Klobürste und dem Wischmob, das hatte ich also auch nicht von Dir erwartet.

    Weiter so! Putzt Du am besten die nächsten 6 Wochen alleine, dann lernst Du das bestimmt auch ganz schnell (selbst Du).

    PS: 2G4U

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: