Touch the screen for complete healing

Ein Montag

Was macht man an einem Montag Nachmittag, wenn man bereits so unglaublich früh auf der Arbeit war, dass man schon irgendwann nach 16 Uhr gehen kann und zu Hause höchstens der Abwasch, aber kein Trash-Fernsehen auf einen wartet?

Genau, man macht Mädchen-Sachen. Zum Beispiel kann man zu H&M gehen und total fashionbloggergirliestylemäßig in der Umkleidekabine Fotos von sich in unmöglichen Outfits machen, sie an Freunde schicken und sie fragen, wie häßlich das ist (Skala -7 bis 13). Am Ende kauft man dann zwei langweilige zeitlose Pullis und die weltbeste Pyjama-Hose ever.

Wenn das nicht reicht, kann man noch weitere Aktivitäten anschließen:

  • sich über die derzeitige Schuhmode aufregen (häßlichst / billig / untragbar/ geht gar nicht)
  • in Reisebüros nach Katalogen für exotische Reiseziele in Konfliktgebieten fragen
  • bei dm aus Spaß Lidschatten testen (auf dem Handrücken versteht sich), sodass man erst beim Bezahlen merkt, dass man ganz verschmierte Hände hat
  • wartende Passanten in der Schlange hinter einem auf die Probe stellen, wenn der Kassenautomat im Parkhaus den 10€-Schein nicht annehmen will – dann für 53 Cent ein Brötchen kaufen, um Kleingeld zu bekommen

So. Und hier noch ein Suchbild für Euch: Wer findet den Fehler?

Takko Fail

Share:

10 comments so far.

10 Antworten zu “Ein Montag”

  1. Hübsche Schuhe lassen sich doch immer finden. :)

  2. Damian sagt:

    Fehler? Wo ist der Fehler? WO IST ER?

  3. Dr. S sagt:

    Ich denke das das motzige mädchen mit dem „Ralph Lauren Fake T-Shirt“ in der Spiegelung nicht gut aussehen will!!!

    Oder war der Werbeslogan von KiK???

  4. Verena sagt:

    gut aussehen ≠ Takko

    ist doch klaaaar!

  5. Damian sagt:

    Ich kenne Takko nicht. Ich bin ein Provinz-Schweizer. :-(

  6. Verena sagt:

    @Damian: Das ist ähnlich wie kik. Gibt es das in der Schweiz? Also 2 € T-Shirts und grausame Werbung.

  7. Damian sagt:

    Nope, Kik gibt es auch nicht. :-)

  8. Verena sagt:

    Da wär ich jetzt an Deiner Stelle nicht traurig drum! Und ein großes Plus für die Schweiz! :)

  9. Spanksen sagt:

    Ähh, und wo sind jetzt die fashionbloggergirliestylemäßigen H&M Umkleidekabinenfotos??? ;-)

  10. Verena sagt:

    @spanksen: Ich hatte gehofft, das niemand fragt. Aber wie schon gesagt: Fashionblogs sind langweilig! :D

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: