Rucola-Salat mit Honig-Senf-Dressing und gratiniertem Ziegenkäse

19704407578_b1bc076082_k

Man findet keine Freunde mit Salat. Und doch esse ich diesen Salat echt ein mal pro Woche. Mindestens! Erst dachte ich, so ein einfaches Salat-Rezept, da lohnt doch das Aufschreiben nicht, aber da es ein all-time-favourite ist und immer ein bisschen nach mehr aussieht als tatsächlich dahinter steckt, gebe ich hier mein Geheimnis preis. Posen gehört beim Kochen schließlich auch immer ein bisschen dazu.

Weiterlesen

Green Smoothie

19271306094_78a3b33751_k

Oder auch „Grüner Schmusi“ genannt, ist der Trend, der vor allem im vergangenen Jahr seinen glanzvollen Höhepunkt auch in meiner Küche feierte. Was haben wir gemixt! Also ich. Es geht halt so wahnsinnig schnell, ist gesund und gerade bei heißem Wetter jetzt im Sommer eine tolle Erfrischung.

Weiterlesen

Der linkische Mittwoch

Heute zum unglaublichen 100. Mal!! \o/

tumblr_nr558y94aW1rn7bzro1_500

[via]

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel!

Wenn man mal ein Unternehmen kontaktiert, dann meistens nur, wenn man sich beschweren will. Geht mir auch so. In Zeiten von Facebook und Twitter wird man schnell und unkompliziert seine angestaute Wut über jeden Quatsch und in unüberlegtem Wording los. Oftmals schon lustig genug. Der Account Kundendienst hat sich jetzt diesen angenommen und antwortet entsprechend. :D

10996073_411530892370046_313646458934706347_n

11667397_410975432425592_2851431573351019022_n

11755380_411261152397020_3872882415098791248_n

Auf immer mehr Facebook-Unternehmensseiten wird dieser Fake-Kundenservice-Account allerdings gerade gesperrt. Schade, wenn man keinen Humor hat, zumal er sicherlich einigen echten (armen!) Kundendienst-Mitarbeitern aus der Seele spricht (auch, wenn man das natürlich nicht öffentlich sagen darf). Ein souveränerer Umgang wäre trotzdem irgendwie geiler. Ich lob mir so manchen Twitter-Account von Unternehmen, der sofort auf jeden aufgebrachten und vermeintlich-dämlichen Beschwerden-Tweet reagiert und damit suggeriert, meine Beschwerde ernst zu nehmen. Ob es tatsächlich direkte Hilfe gibt, ist oftmals ja wirklich zweitrangig, aber man ist erst mal besänftigt.

Wishlist 05/2015

Black & White Edition

wishlist_05-2015

  1. Klappzahlen-Uhr: Will ich schon SO LANGE haben!! Für die Küche wär das SO TOLL! flapflapflap.
  2. SkyBelt: Ein Gürtel aus nem Flugzeug-Anschnallgurt. Wie cool ist das bitte?!! Verwirrend könnte es nur werden, wenn man wirklich damit fliegt.
  3. Andy Warhol Poster: Interieur-Klassiker, den man mittlerweile in jedem gut durchgestylten Wohnzimmer auf Instagram-Accounts cooler Leute findet. Auf eBay für teuer Geld gehandelt, im Museum-Shop in Stockholm für gerade mal 24 Euro zu bekommen – allerdings versenden die nur mit DHL Express für 38 (!) Euro. Und das sah ich bisher noch nicht ein -.-
  4. Buch: Assholes – A Theory. Will ich gar nicht lesen, sondern nur zum Hinstellen. Der Titel gefällt mir und passt grafisch so gut in mein Schwarz-Weiß-Konzept. Verurteilt mich nicht dafür.
  5. Wodka: Aus Berlin. Weil die Flasche so schön ist. Und ich mag schöne Flaschen. Außerdem baue ich an einer Mini-Bar.
  6. Salz- und Pfefferstreuer: Ich mag Dackel einfach. Und ich stehe so kurz davor, mit dem Sammeln von Salz- und Pfefferstreuern anzufangen! Es gibt so unglaublich viele tolle davon! Aber ich halte mich zurück, ich hab keinen Platz dafür. Aber die Dackel…

Der linkische Mittwoch

*Nur zur Klarstellung: Hierfür, wie auch für andere Links, bekomme ich übrigens kein Geld oder andere Entlohnungen. Ich setz den Link hier sogar auf no-follow. Aber ich mag die Idee wie das funktioniert und es könnte nützlich sein. Ich nähm aber auch Geld dafür, so ist es nicht! -.-

tumblr_nr4qho3Vin1rn7bzro1_1280

[via]

Nur eine J-Pop Metal Band mit einem bärtigen Schulmädchen

Konichiwa Japan-Freunde: aufgepasst und Manga-Perücke festhalten, denn jetzt wird es weird:

Ladybaby – “Nippon Manju”  

[via]

„The trio consists of a lead singer named Ladybeard, who is a popular, cross-dressing professional wrestler from Australia, and two young teenage girls named Rie Kaneko and Rei Kuromiya.

Ladybeard specializes in a musical style he calls “Kawaiicore” and he says he tries “to look as pretty as possible” while doing it.“

ᕕ( ᐛ )ᕗ

Refugees Welcome!

Bild von: http://deichkind.bravado.de/p11-i4055585005625/deichkind/refugees-welcome/index.htmlDa meine Blog-Zugriffe gerade ein bisschen explodieren, weil der Tumblr „Perlen aus Freital„, den ich gestern im linkischen Mittwoch hatte, freundlicherweise zurück gelinkt hat (DANKE! + HALLO NEUE BESUCHER! ♥)  und mir das Thema Flüchtlinge persönlich sehr am Herzen liegt, möchte ich Euch heute ein bisschen Awareness raisen und Euch auf ein paar Websites hinweisen.

Weiterlesen

Der linkische Mittwoch

tumblr_nqiiks8q4W1rn7bzro1_1280

[via]

Seite 1 von 30112345...102030...Letzte »
%d Bloggern gefällt das: