Touch the screen for complete healing

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel!

Wenn man mal ein Unternehmen kontaktiert, dann meistens nur, wenn man sich beschweren will. Geht mir auch so. In Zeiten von Facebook und Twitter wird man schnell und unkompliziert seine angestaute Wut über jeden Quatsch und in unüberlegtem Wording los. Oftmals schon lustig genug. Der Account Kundendienst hat sich jetzt diesen angenommen und antwortet entsprechend. :D

10996073_411530892370046_313646458934706347_n

11667397_410975432425592_2851431573351019022_n

11755380_411261152397020_3872882415098791248_n

Auf immer mehr Facebook-Unternehmensseiten wird dieser Fake-Kundenservice-Account allerdings gerade gesperrt. Schade, wenn man keinen Humor hat, zumal er sicherlich einigen echten (armen!) Kundendienst-Mitarbeitern aus der Seele spricht (auch, wenn man das natürlich nicht öffentlich sagen darf). Ein souveränerer Umgang wäre trotzdem irgendwie geiler. Ich lob mir so manchen Twitter-Account von Unternehmen, der sofort auf jeden aufgebrachten und vermeintlich-dämlichen Beschwerden-Tweet reagiert und damit suggeriert, meine Beschwerde ernst zu nehmen. Ob es tatsächlich direkte Hilfe gibt, ist oftmals ja wirklich zweitrangig, aber man ist erst mal besänftigt.

Share:

0 comments so far.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: