Touch the screen for complete healing

The Brutally Honest Guide to Naming Circles in Google Plus

Hallo, Ihr hippen und angesagten Google+ Freunde, heute gibt es was zum Thema und zwar einen hilfreichen Hinweis, wie man seine Circles richtig bennent und einteilt. Damit wir von Anfang an alles richtig machen. Scho-nungs-los!

[via und Dank an C, dem ich es auf Google+ geklaut habe]

Share:

9 comments so far.

9 Antworten zu “The Brutally Honest Guide to Naming Circles in Google Plus”

  1. Duergy sagt:

    Hey coole Idee. Das lässt sich auch auf Twitter und den Listen anweden oder *g*

  2. crstnhrk sagt:

    Wanna bumble with the bee hahh? It’s all about the Benjamins baby!

  3. Verena sagt:

    Wanna be ballers, shot-callers?
    It’s all about the Benjamins baby!

    Bei P. Diddy battle ich Dich aber to the ground!

  4. Verena sagt:

    @Duergy: Und ja! Aber bei Twitter kann man ja die Listen sehen ;)

  5. Denis-l sagt:

    hmmm ich müsste mal mein Account bearbeiten (ist noch unberührt :D)
    People who pay me money das kann man auch falsch verstehen :P

  6. hehe danke wollte meine cicles eh nochmal anpassen, jetzt weiß ich auch wie :D

  7. Frutty sagt:

    ich bin dann auch mal umbenennen!^^

  8. Damian sagt:

    Ich habe einen der „Kenne-ich-eigentlich-gar-nicht“ heisst. Und der hat am meisten Leute drin. :-(

  9. Verena sagt:

    Bei mir sind die meisten in „Blogger“.

    Forever alone.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: