Touch the screen for complete healing

Fashion Fail?

Onesies – Wenn das Sexleben der Bequemlichkeit zum Opfer fällt

Es ist ein schlecht gehütetes Geheimnis, dass ich mich in letzter Zeit vermehrt auf Fashionblogs rumtreibe, bei denen ich mich über die neuesten Trends der Mode- und Kosmetikwelt auf dem laufenden halte oder einfach dem blanken Voyeurismus fröhne. Mal begeistert, mal ziemlich kopfschüttelnd. Dabei fiel mir gleich bei mehreren Blogs auf, dass anscheinend sogenannte Onesies gerade total angesagt sind. Bei Onesies handelt es sich um Strampelanzüge für Erwachsene, in denen man – so vermute ich – schläft oder vielleicht auch zum Gammeln anzieht. Beispiele findet man hier:

onesies

[via]

Jetzt frage ich Euch mal ernsthaft: Das kann man doch nur als Single tragen oder? Oder wenn sonst eh nichts mehr läuft. Oder man ist krank oder menstruiert grade oder der Freund ist auf Geschäftsreise (Geschäftsreise, ist klar). Das verhält sich so wie mit der Peanuts- und HelloKitty-Unterwäsche bei H&M. Als erwachsene Frau sollte man damit wirklich abschließen, außer, man ist die ständigen Kopfschmerzen leid.

Ich möchte die Männer in der Runde mal hier um Rückmeldung bitten, wie sowas bei Euch ankommt. Und Euch Mädels: whhhyyyyy?

lagerfeld

Share:

11 comments so far.

11 Antworten zu “Fashion Fail?”

  1. Verena sagt:

    Niemand sollte sich persönlich beleidigt fühlen. Ich hinterfrage nur diesen Modetrend, der sich mir nicht vollständig erschließt.

    Jogginghosen sind *ab und zu* allerdings ok.

  2. Chris sagt:

    Mit dem Panda Ding, kannst du ja fast zu Karneval dein Unwesen treiben!

  3. Verena sagt:

    @Chris: Für Karneval wäre es in der Tat eine Option!

  4. Julian sagt:

    Ich lese ebenfalls Modeblogs, meist natürlich für Männer. Was die Leute so alles tragen … und die Ladies sind meist total auf Aufmerksamkeit aus. Ganz schlimm. Das Lagerfeld-Zitat klaue ich mir mal für meine Facebook-Zitatensammlung, ok? Einfach nur großartig.

  5. 8 sagt:

    Wusste gar nicht, dass es sowas gibt und finde es auf Anhieb schrecklich.

  6. Sumi sagt:

    Ich find die geil :D Ist doch praktisch, dann muss er nur ein teil ausziehen statt zwei. :P Also mal im ernst, das macht doch keinen Unterschied, ob man das auszieht oder Shirt und Joggingbutze? Ich mein klar, die Hose ist schnell runter gezogen, aber ich zieh dann in der regel alles aus und dann machts keinen Unterschied mehr. Und was die Sexyness angeht, glaub meiner fände das heiß xD

  7. Verena sagt:

    @Julian: Modeblogs für Männer, das klingt auch spannend (sind mir nämlich gar nicht so bekannt). Und das Zitat hab ich selbst nur geklaut, irgendwo bei facebook, und keine Quelle angegeben…

    @8: JA.

    @Sumi: Aber…aber… es sieht doch aus wie ein STRAMPELANZUG! Wie für Babys oder Kleinkinder. Und klar ist das bestimmt gemütlich, aber eben nicht sexy. Dann gehst Du damit ins Bett und es schreit förmlich „Nee, also heute läuft aber nix mehr!“. Die Jogginghose schreit das übrigens auch, nur etwas leiser. Ja also ich weiß es nicht!

  8. Sumi sagt:

    Ich will jedenfalls einen haben! ;D

  9. Julian sagt:

    Ich glaube der Zweite ist was für Furry-Fetisch-Menschen. Da gibts doch auch so ne Folge von Family Guy, wo Peter so nen Teil trägt und sich immer elektrisch aufläd.

  10. Nummer Neun sagt:

    Die sind mir tatsächlich auch auf anderen Blogs schon begegnet! Aber ganz ehrlich: In den Dingern will man doch nicht gesehen werden?

    (Dagegen die Peanuts-Unterwäsche – die find ich ja teilweise noch ganz süß, wenn frau sie drunter trägt)

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: