Touch the screen for complete healing

Schnee!

Leute! Auf einer Skala von 1 – 10: wie nervig ist es, dass jeder Schneebilder postet, sobald es drei Flocken geschneit hat? Die Antwort kann natürlich nur lauten: ziemlich! Wenn man aber jetzt davon ausgeht, dass wir letztes Jahr so einen guten, heißen und langen Sommer hatten, dass man sich sogar so richtig auf Herbst gefreut hat und dann aber auch ein bisschen enttäuscht war, dass es fast bis Februar dauern musste, bis es mal geschneit hat, ja dann, nur dann! kann man auch mal ein paar Schneebilder unter die Leute bringen.

Außerdem diese Story: Ich fahre jeden Morgen und jeden Abend am Königsforst vorbei. Das ist ein gefühlt riesiges Naturschutzgebiet zwischen Bergisch Gladbach und Köln. Während ich die morgendlichen Jogger und Hundeausführer darum beneide, dass sie a) den Arsch hoch kriegen und Sport machen und b) augenscheinlich gerade nicht auf dem Weg zur Arbeit sind, sondern durch den Wald spazieren können, nehme ich außerdem wahr, wie schön das Licht auf den schnurgeraden und endlos erscheinenden Waldweg fällt: zum Beispiel mit Nebel, in mysteriösen Lichtkegeln vom Himmel, goldig zwischen den Bäumen, mit buntem Laub oder dieser Tage – na ratet mal! – mit sehr viel Schnee. Ich halte also spontan an und mache Fotos. Crazy.

 

Share:

1 comments so far.

Eine Antwort zu “Schnee!”

  1. Nummer Neun sagt:

    Was für ein Mensch wärst du, wenn du solche Schnee-Bilder nicht teilen würdest? Eben.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: