Touch the screen for complete healing

Superschnelle Sesamnudeln

Superschnelle Sesamnudeln

Leckere Resteküche: Man kocht nie die richtige Menge Nudeln, das ist ein wissenschaftlich erwiesener Fakt. Wenn also mal ein paar Nudeln übrig bleiben, kann man ganz fix ein paar knusprig gebratene Nudeln daraus machen. Man kann aber ebenso gut diese schnellen Sesamnudeln zaubern, denn sie sind fast genauso schnell gemacht, schmecken richtig gut und sind mal was anderes.

 

Springe zu Rezept   Rezept drucken

Rezept

  • 400 g gekochte Nudeln (z.B. Spaghetti)*

für die Sauce

  • 50 ml Sojasauce
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Honig
  • 1/2 TL Sriracha
  • 1 kleines Stück Ingwer, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Salz & Pfeffer
  • Sesam (hell)

Gemüse (nach Lust und Laune), z.B.

  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • Möhren
  • Chinakohl
  • Zucchini
  • Paprika
  • Mungobohnensprossen (frisch)

Toppings (optional)

  • Garnelen
  • Hähnchenbrust

* Da Reste natürlich selten planbar sind, passt die jeweiligen Mengen einfach an Eure Mange an übriggebliebenen Nudeln an. Natürlich kann man aber auch Nudeln frisch kochen, um dieses Rezept zu machen :D

 

Superschnelle Sesamnudeln

Und so geht’s

Für die schnellen Sesamnudeln einfach alle Zutaten für die Sauce miteinander verrühren und abschmecken.

An Gemüse kann man dann dazugeben, was man gerade da hat oder am liebsten mag. Frühlingszwiebeln sind ein must-have. Ich hatte noch Chinakohl übrig.

Super passen auch Möhren und Zucchini (z.B. mit dem Sparschäler in dünne Streifen gehobelt oder als Gemüse-Spaghetti), rote oder gelbe Paprika oder knackige Mungobohnensprossen.

Superschnelle Sesamnudeln

Leckere Resteküche: Man kocht nie die richtige Menge Nudeln, das ist ein wissenschaftlich erwiesener Fakt. Wenn also mal ein paar Nudeln übrig bleiben, kann man ganz fix ein paar knusprig gebratene Nudeln daraus machen. Man kann aber ebenso gut diese schnellen Sesamnudeln zaubern, denn sie sind fast genauso schnell gemacht, schmecken richtig gut und sind mal was anderes.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Main Course
Land & Region: Asien
Keyword: Gemüse, Nudeln, Pasta, Resteküche, Sesam, Sesamnudeln
Autor: www.verenas-welt.com

Equipment

  • evtl. ein Sparschäler, Spiralschneider oder Gemüsehobel

Zutaten

Reste

  • 300 g Nudeln, gekocht z.B. Spaghetti

Für die Sauce

  • 60 ml Sojasauce
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Honig
  • 1/2 TL Sriracha
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sesam (hell)

Gemüse nach Lust & Laune - z.B.:

  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • Möhren
  • Chinakohl
  • Zucchini
  • Paprika
  • Mungobohnensprossen (frisch)

Toppings (optional) - z.B.:

  • Garnelen
  • Hähnchenbrust, gebraten

Anleitungen

  • Für die schnellen Sesamnudeln einfach alle Zutaten für die Sauce miteinander verrühren und abschmecken.
  • An Gemüse kann man dann dazugeben, was man gerade da hat oder am liebsten mag. Frühlingszwiebeln sind ein must-have. Ich hatte noch Chinakohl übrig.
  • Super passen auch Möhren und Zucchini (z.B. mit dem Sparschäler in dünne Streifen gehobelt oder als Gemüse-Spaghetti), rote oder gelbe Paprika oder knackige Mungobohnensprossen.

Notizen

Da Reste natürlich selten planbar sind, passt die jeweiligen Mengen einfach an Eure Mange an übriggebliebenen Nudeln an. Natürlich kann man aber auch Nudeln frisch kochen, um dieses Rezept zu machen :D

Superschnelle Sesamnudeln

Superschnelle Sesamnudeln

Superschnelle Sesamnudeln

Superschnelle Sesamnudeln

Superschnelle Sesamnudeln

Share:

0 comments so far.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: