Touch the screen for complete healing

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

Und wenn ich Lavendel-Cupcakes sage, dann meine ich keine Badebomben. Die hier sind wirklich zum Essen. Und sie sind SO LECKER. Überraschenderweise stieß ich auf etwas Verwunderung, als ich mein gottgleiches Werk der Bevölkerung präsentierte, schien es den Menschen wohl komisch, Lavendel zu essen. Nun ja. Also ich mag es sehr und alle, die es probiert haben, waren (ich sag es mal ganz bescheiden:) begeistert. Wer also mal was Neues will, offen ist und dazu noch Lavendel mag, der sollte nicht länger zögern und diese bildhübschen aber auch unglaublich guten Lavendel-Cupcakes ausprobieren. Der Lavendel ist im übrigen auch nicht übermäßig dominant.

Und wenn ich Lavendel-Cupcakes sage, dann meine ich keine Badebomben. Die hier sind wirklich zum Essen. Und sie sind SO LECKER. Überraschenderweise stieß ich auf etwas Verwunderung, als ich mein gottgleiches Werk der Bevölkerung präsentierte, schien es den Menschen wohl komisch, Lavendel zu essen. Nun ja. Also ich mag es sehr und alle, die es probiert haben, waren begeistert. Wer also mal was Neues will, offen ist und Lavendel mag, der sollte nicht länger zögern und diese bildhübschen aber auch unglaublich guten Lavendel-Cupcakes ausprobieren. Der Lavendel ist im übrigen auch nicht übermäßig dominant.

Springe zu Rezept  Rezept drucken

Zutaten

(Für 18 Cupcakes)

Für den Teig

  • 200g Mehl
  • 2 Eier
  • 120g Butter (weich)
  • 150g Zucker
  • 80g Honig
  • 160 ml Milch
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 2 TL getrocknete Lavendelblüten
  • 1/2 TL Salz

Für das Frosting

  • 350g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 2 EL Butter (weich)
  • 80g Honig
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 350g Puderzucker
  • 1/2 TL Salz
  • getrocknete Lavendelblüten als Dekor on top

 

Und so geht’s

Den Backofen auf 180° C (Umlauft) vorheizen.

Für den Teig für die Lavendel-Cupcakes vermischen wir als erstes die trockenen Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel: Mehl, Backpulver, Salz und Lavendelblüten.

In einer zweiten (größeren) Schüssel mixen wir die Butter mit dem Handmixer kurz cremig und fügen dann Honig, Zucker und Vanille-Extrakt hinzu. Alles gut durchmixen. Dann nach und nach jeweils ein Ei hinzugeben und ebenfalls durchmixen.

Anschließend geben wir abwechselnd etwas der Mehlmischung und wieder etwas Milch zum Teig und rühren es gut durch bis alles an Mehl und Milch im Teig vermixt sind und es einen glatten Teig ergibt.

 

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

 

Eine Muffinform jetzt mit Papierförmchen auslegen und den Teig jeweils etwa zur Hälfte in die Förmchen geben. Die Muffinform in den Ofen geben und etwa 16 – 19 Minuten backen. Die Stäbchenprobe verrät, wann die kleinen Küchlein fertig sind. Außen sollten sie jetzt auch leicht gebräunt sein.

 

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

 

Küchlein aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen.

Für das Frosting zunächst die Butter wieder kurz cremig rühren und dann den Puderzucker dazugeben und durchmixen. Anschließend den Frischkäse dazu und Honig, Vanille-Extrakt und ein wenig Salz. Alles schön glatt rühren und am besten vor dem Dekorieren nochmal kalt stellen (30+ min), sodass das Frosting noch etwas fester wird.

 

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

 

Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und die Küchlein mit dem Frosting dekorieren. „Dressieren“ heißt das im Fachjargon, aber es klingt mir zu sehr nach Pudel. Nur, dass Ihr es mal gehört habt. Zum Schluss noch ein paar Lavendelblüten auf das Frosting werfen und fertig sind die kleinen zauberhaften Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting!

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt, lasst mir doch einen Kommentar da, wie sie bei Euch ankamen!

 

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

Pro-Tipps:

  • Ich schwöre bei meinen Frischkäse-Frostings tatsächlich auf den Frischkäse der bekannten Marke, der schmeckt mir hier wirklich am besten. Und bitte keine Experimente mit fettreduzierten Versionen, das klappt meistens leider nicht.
  • Dekoriert habe ich mit der Tülle 1M von Wilton.
  • Wer Frischkäse-Frosting genauso liebt wie ich und Größeres vor hat, sollte sich unbedingt meine Regenbogentorte merken und ausprobieren. Ein All-time favourite! <3

 

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

Überrasche Deine Lieben mit diesen hübschen Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting: Easy zubereitet und so so lecker!
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Cake, Cupcake, Dessert, Kuchen, Süßes
Land & Region: American
Keyword: backen, cupcakes, frischkäse-frosting, kuchen, lavendel
Portionen: 18 Cupcakes
Autor: www.verenas-welt.com

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 120 g Butter (weich)
  • 150 g Zucker
  • 80 g Honig
  • 160 ml Milch
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2 TL getrocknete Lavendelblüten
  • 0,5 TL Salz

Für das Frosting

  • 350 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 2 EL Butter (weich)
  • 80 g Honig (flüssig)
  • 0,5 TL Vanille-Extrakt
  • 350 g Puderzucker
  • 0,5 TL Salz
  • einige getrocknete Lavendelblüten als Dekor on top

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180° C (Umlauft) vorheizen.
  • Für den Teig für die Lavendel-Cupcakes vermischen wir als erstes die trockenen Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel: Mehl, Backpulver, Salz und Lavendelblüten.
  • In einer zweiten (größeren) Schüssel mixen wir die Butter mit dem Handmixer kurz cremig und fügen dann Honig, Zucker und Vanille-Extrakt hinzu. Alles gut durchmixen. Dann nach und nach jeweils ein Ei hinzugeben und ebenfalls durchmixen.
  • Anschließend geben wir abwechselnd etwas der Mehlmischung und wieder etwas Milch zum Teig und rühren es gut durch bis alles an Mehl und Milch im Teig vermixt sind und einen glatten Teig ergibt.
  • Eine Muffinform jetzt mit Papierförmchen auslegen und den Teig jeweils etwa zur Hälfte in die Förmchen geben. Die Muffinform in den Ofen geben und etwa 16 - 19 Minuten backen. Die Stäbchenprobe verrät, wenn die kleinen Küchlein fertig sind. Außen sollten sie jetzt auch leicht gebräunt sein.
  • Küchlein aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen.
  • Für das Frosting zunächst die Butter wieder kurz cremig rühren und dann den Puderzucker dazugeben und durchmixen. Anschließend den Frischkäse dazu und Honig, Vanille-Extrakt und ein wenig Salz. Alles schön glatt rühren und am besten vor dem Dekorieren nochmal kalt stellen (30+ min), sodass das Frosting noch etwas fester wird.
  • Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und die Küchlein mit dem Frosting dekorieren. "Dressieren" heißt das im Fachjargon, aber es klingt mir zu sehr nach Pudel. Nur, dass Ihr es mal gehört habt. Zum Schluss noch ein paar Lavendelblüten auf das Frosting werfen und fertig sind die kleinen zauberhaften Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting!

Notizen

  • Ich schwöre bei meinen Frischkäse-Frostings tatsächlich auf den Frischkäse der bekannten Marke, der schmeckt mir hier wirklich am besten. Und bitte keine Experimente mit fettreduzierten Versionen, das klappt meistens leider nicht.
  • Dekoriert habe ich mit der Tülle 1M von Wilton.

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

 

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

 

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

 

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

 

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

Lavendel-Cupcakes mit Honig-Frischkäse-Frosting

Share:

0 comments so far.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: