Touch the screen for complete healing

Wintersalat mit Ziegenkäse, Granatapfel und karamellisierten Walnüssen mit Feigendressing

Wintersalat mit Ziegenkäse, karamellsierten Walnüssen, Granatapfel und Feigendressing

Die Länge des Rezepttitels als Indikator der Schmackhaftigkeit. Während ich an dieser Formel noch tüftel, kann man aber jetzt schon sagen: Bei diesem Wintersalat mit Ziegenkäse trifft es vollkommen zu! Es sind die verschiedenen Aromen von süß, bitter, salzig, säuerlich und die unterschiedlichen Konsistenzen von cremig, knusprig, zart, die diese Kombination von Zutaten zu einem harmonischen Gesamtbild vereinen. Puh. Ich sag mal so: Muss man gegessen haben! Also probiert das mal aus. Bei mir wird es das jetzt garantiert öfter geben, weil ich ziemlich begeistert bin.

Zutaten:

(2 Portionen)

  • Salatmischung (ich hatte Baby-Spinat, roter Mangold, Rucola – gibt es fertig als Mischung zu kaufen)
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 100 g frische Granatapfelkerne
  • 60 g Walnusskerne
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 1 Prise Salz

Für das Dressing

  • 1 EL Feigenkonfitüre
  • 30 ml Olivenöl
  • 40 ml Balsamico
  • Salz, Pfeffer

 

Wintersalat mit Ziegenkäse, karamellsierten Walnüssen, Granatapfel und Feigendressing

Und so geht’s:

Für den Wintersalat mit Ziegenkäse zunächst den Backofen vorheizen: 190° C Ober-/Unterhitze. Währenddessen die Walnusskerne ganz grob zerkleinern – es dürfen aber ruhig größere Stücke sein – in eine kleine Auflaufform (mit Backpapier ausgelegt) geben und mit Ahornsirup, Zimt, Chiliflocken und Salz vermengen und verteilen. Im Ofen für 15 – 20 min backen und zwischendurch ruhig zwei Mal durchrühren.

 

Wintersalat mit Ziegenkäse, karamellsierten Walnüssen, Granatapfel und Feigendressing

 

Während die Walnüsse im Ofen karamellisieren, können wir den Salat waschen und putzen und in einer Schüssel (oder zwei) anrichten, den Ziegenfrischkäse in kleinen Flöckchen darüber verteilen und die Granatapfelkerne ebenso.

Sobald die Walnüsse fertig gebacken sind, diese möglichst gut abkühlen lassen und anschließend gegebenenfalls auseinanderbrechen und auch über den Salat geben.

Zum Schluss alle Zutaten für das Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Besonders gut und einfach geht das übrigens schüttelnd in einem Schraubglas, so vermischt sich das Öl am besten. Das fertige Feigendressing über den Salat träufeln und servieren.

 

Wintersalat mit Ziegenkäse, karamellsierten Walnüssen, Granatapfel und Feigendressing

Wintersalat mit Ziegenkäse, karamellsierten Walnüssen, Granatapfel und Feigendressing

Wintersalat mit Ziegenkäse, karamellsierten Walnüssen, Granatapfel und Feigendressing

Wintersalat mit Ziegenkäse, karamellsierten Walnüssen, Granatapfel und Feigendressing

Wintersalat mit Ziegenkäse, karamellisierten Walnüssen, Granatapfel und Feigendressing

Wintersalat mit Ziegenkäse, karamellsierten Walnüssen, Granatapfel und Feigendressing

 

Wintersalat mit Ziegenkäse, Granatapfel und karamellisierten Walnüssen mit Feigendressing


Credits: Das Original-Rezept für den Wintersalat mit Ziegenkäse habe ich von hier, aber ich habe es etwas abgewandelt. Die karamellisierten Walnüsse mit dem Chili sind jedoch SO SO GUT! 

Share:

0 comments so far.

Und? Sag was!

BLOG DESIGN BY KOTRYNA BASS DESIGN
%d Bloggern gefällt das: