Touch the screen for complete healing

Junggesellinnen-Abschied #1

Da ich so wahnsinnig kluge Freunde habe, die sich nicht verfrueht ins Unglueck stuerzen, war ich erst gestern zum ersten Mal auf einem Junggesellinnen-Abschied. Zum Glueck ohne lustig-pinke T-Shirts und Bunny-Ohren. Das Thema war: Wanderhure! Basierend auf den Buechern, die ich nie las, weil mich Mittelalter nicht interessiert, aber die Braut dagegen schon. Jedenfalls hatten wir eine Stadtfuehrung in Koeln zum Thema „Hexen, Huren, Henker“, was doch ziemlich interessant war und ich den Dom von nun an mit ganz anderen Augen sehe! Ausserdem hatte ich ueberhaupt noch nie eine Stadtfuehrung in Koeln, was eigentlich schade ist. Dann gab es einen Sektempfang in einem Frauen-Sex-Shop. Und wenn man denkt, man haette schon alles gesehen, wird man doch immer wieder eines besseren belehrt und erhaelt auch nochmals die Bestaetigung darueber, wie sehr Delphine ueberschaetzt werden. Aber das wussten wir ja schon.  Anschliessend die uebliche Sauferei gepflegte 2 – 3 Getraenke in diversen Lokalitaeten. Natuerlich hat niemand Fotos gemacht, ist ja klar ;)

Wer auch immer als naechstes dran ist: Das wird schwer zu toppen sein!

Share:

3 comments so far.

3 Antworten zu “Junggesellinnen-Abschied #1”

  1. g3mcraft sagt:

    Die Fotos wären echt interessant :P
    Hat sich nach viel Spaß angehört.

    Gruß

  2. Klingt nach nem ziemlich duften abend :)

  3. Spanksen sagt:

    Sektempfang in einem Frauen-Sex-Shop, was kann es schöneres geben? ;-)

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: