Touch the screen for complete healing

Blogger-Schwanzvergleich?

Da gibt es diese Blogger-Gruppe auf Facebook, eine Spitzen-Idee von ichweißgarnichtwem. Jedenfalls bin ich da drin und freue mich über den ein oder anderen Austausch und Tipp.

Manchmal ärgert es mich aber auch. Da gibt es Menschen, die anscheinend ständig nach Traffic haschen und wie eine billige Nutte ihren neuesten langweiligen Beitrag posten und am besten noch mit „Wie findet Ihr, dass ich die Überschrift mal in 39 px gemacht habe statt 35?“ oder ähnlichem Scheiß, nur, damit die Leute da bloß mal draufklicken.

WENN IRGENDJEMAND EUREN BLOG LESEN WILL, SOLL ER IHN DOCH ABONNIEREN!

Heute ist anscheinend Blogger-Schwanzvergleichs-Day und wir posten unsere Rankings und Statistiken. Schön und gut, wenn man in Rankings auftaucht, Glückwunsch. Und Statistiken finde ich persönlich auch interessant. Letztlich zählt aber doch ein Kommentar viel mehr und gibt mir auch mehr Feedback.

UND ÜBER ZAHLEN REDET MAN EH NICHT! :P

Da seh ich Blogs in den Top Ten bei Wikio, die mit Mühe mal 2 Kommentare bekommen? Mit hauptsächlich nichtssagendem Inhalt und mehreren Werbe-Bannern und Links. Du hast drölftausend Besucher am Tag und niemand kommentiert? Wtf?

Und hey, mit Blogs Geld verdienen zu wollen ist nicht verwerflich, aber man sollte doch auch entsprechend qualitativen Content liefern.  Geschmack und Interesse ist natürlich immer subjektiv.

Oder seh ich das mal wieder alles zu eng?


Share:

9 comments so far.

9 Antworten zu “Blogger-Schwanzvergleich?”

  1. Spanksen sagt:

    Ich halte meinen Blog sogar ganz raus aus Facebook, da wird bei mir strikt zwischen Privat und Blog getrennt

  2. Verena sagt:

    Getrennt hab ich das auch. Also mein normales Profil und die unglaublich gute Fan-Page für den Blog.

    Das ist schon deshalb so, weil ich so viele Arbeitskontakte als Freunde hab, die geht mein Blog nüschtz an :)

  3. Moody sagt:

    ich bin wieder raus aus der gruppe, eben weil da immer irgendwelche heinis JEDEN beitrag von sich reinkloppen müssen

  4. Nummer Neun sagt:

    Ob ich meinen Blog auf Facebook bringen sollte, weiß ich nicht genau. Wenn ich nach mir gehe… ich bin eigentlich von keinem Blog „Fan“, also kann ich schlecht erwarten, dass es andere machen.

    Ich habe auch immer gerne über meine Statistiken gebloggt, viele Kommentare hatte das aber nie provoziert ;)

  5. Damian sagt:

    Du siehst das ganz und gar nicht zu eng.

  6. Chris sagt:

    Nein das siehst du richtig, genau aus dem Grund habe ich die Gruppe auch „ohne Benachrichtigungen“ eingestellt. Fast nur noch „Spam“ da!

  7. haha du bringst es auf den Punkt! Ich habe einmal eine Statistik damals beim einjährigen gebloggt. Irgendwie musste ich ja was interessantes schreiben ausser „öööhm ick werd ein Jahr“! Mir sind Kommentare viel lieber und alles andere ist ein toller Bonus (Rankin etc.

    Ach Verena irgendwie haste auch immer recht… ;)

  8. Bruder Grimm sagt:

    Vollkommen richtig. Kommentare sind mir auch wichtiger, da weiß man das gelesen wird. Und Statistiken sind für´n Ar… Spaß soll es machen. Bei Facebook gibt es mich nicht, habe auch so schon genug Irre bei mir :)

  9. Denis-l sagt:

    Bin der selben Meinung und Wikio finde sowieso Scheiße……

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: