Touch the screen for complete healing

Dinge, die ich mir aus Uruguay mitbringen lasse

Uruguay liegt nicht nur direkt neben Argentinien, es ist auch quasi genauso dort. Also wie Argentinien vor 20 Jahren. Und politisch auch ein bisschen vernuenftiger. Und mit weniger Fussball. Aber sonst ziemlich aehnlich. Und ebenfalls haben sie dort Dulce de Leche, was man sich ruhig mal mitbringen lassen kann, wenn mal wieder jemand fragt „Kann ich Dir was aus Uruguay mitbringen?“ – und es fragt einen ja staendig irgendwer.

Dulce de Leche ist eine suechtigmachende Karamellcreme, die man quasi wie Nutella auf Brot streichen kann. Und eigentlich kann man es fuer alles benutzen. Literally. Ich konnte es sogar irgendwann fast nicht mehr sehen, aber jetzt war es mal wieder Zeit und ich habe fast 1 kg im Glas. OMG, das ist mein Untergang!

A propos: Da wollte ich gestern ein Fussballspiel zwischen Argentinien und Brasilien in Gang bringen, und was ist? Sagen die Brasilianer, sie spielen kein Fussball! Was ist da los? Egal, morgen frag ich Ghana. Ich mach mir meine eigene WM.

Share:

8 comments so far.

8 Antworten zu “Dinge, die ich mir aus Uruguay mitbringen lasse”

  1. Nummer Neun sagt:

    Wenn im Koffer noch Platz ist, hätte ich gerne ein paar Empanadas. Geht das?

  2. Verena sagt:

    Empanadas wären noch so viel besser gewesen! Ich kann sie inzwischen selbermachen, ist aber ne Sch…arbeit!

  3. Nummer Neun sagt:

    Wo wohnst du noch mal?? ;)

    Hatte mal mit Blätterteig und Hackfleischfüllung rumprobiert, aber ein zufrieden stellendes Ergebnis war nie dabei

  4. Damian sagt:

    Caramelcreme klingt suuuuuuper lecker, aber die Verpackung sieht mal suuuuuper unattraktiv aus.

    :-)

  5. Spanksen sagt:

    Yep, Verpackung geht gar nicht, neugierig bin ich aber trotzdem geworden

  6. Verena sagt:

    @Nummer Neun: Blätterteig war das nicht. Muss mal nach dem Rezept suchen.

    Aber die Kühe, die schönen Kühe! Die Verpackung ist mir hier aber mal ausnahmsweise egal :) Trotzdem habt Ihr Recht.

  7. 2late sagt:

    Schonmal die Mädchenmilch von Nestlé probiert? Is ähnlich… süchtigmachend – besonders auf Pfannkuchen :)

  8. Verena sagt:

    Mädchenmilch, ernsthaft? Vielleicht, wenn mein Kilo da oben weg ist. Also nächste Woche oder so.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: