Touch the screen for complete healing

Grill till you’re ill

muuuuuh

Wer den Sarkasmus auf dem Bild erkennt, darf ihn behalten.

Gestern superschönes Grillen bei Thomas. Superschön, weil total idyllisch, im riesigen Garten mit Teich unter Bäumen und direkt neben der Kuhwiese. Und das Haus! So schön! Ein großer alter Bauernhof, ganz toll umgebaut. (Ich wollte jetzt aber keine Stalker-Fotos machen, man benimmt sich ja, wenn man wo eingeladen ist.) Und so viele Glühwürmchen! Hach, heeeeerrliiisch!

Hier ein paar wenige Impressionen, die leider nicht wiedergeben können wie superschön es wirklich war!

muhx4

teich

fooooood

Fire

PS: Die Taschenlampen-App taugt nüschtz!

Share:

5 comments so far.

5 Antworten zu “Grill till you’re ill”

  1. Denis-l sagt:

    Grillen auf Alufolie o_O

  2. Spanksen sagt:

    Das nenne ich mal „frisch“ auf den Grill ;-)

  3. zoellner sagt:

    Erkannt, für gut befunden und natürlich behalten! :D

  4. Nunu sagt:

    war echt praktisch – so frisch auf’n Grill :-) und sh*** – habe Glühwurm (weil riesig) im Auto vergessen :-(

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: