Touch the screen for complete healing

Nachtleben (kind of)

Sonntag nachts in dieser gottverlassenen Kleinstadt eine geoeffnete Kneipe zu finden ist uebrigens ein Ding der Unmoeglichkeit. Nicht, dass wir das nicht bereits vorher schon immer vermutet haben, aber hey, wann sind wir Sonntag nachts sonst schon mal raus gegangen? Also ich meine, so ab 23 Uhr. Da ist alles tot. Alles!

Bleibt nur noch die Tankstelle, und zwar die gute Aral neben Burger King, die einzige, die 24/7 auf hat, wo sich die Kiddies immer auf dem Parkplatz treffen (und nicht mal das heute!) und Bier zu kaufen und irgendwo wie die Kiddies was zu trinken.

Es ist ja nicht so, dass es hier keine Studenten gaebe, aber die verlassen ihre Buden anscheinend nie. Nicht mal ohne Tageslicht. Und Kneipen gibt es auch. Sogar das. Aber nicht viele, wie mir heute mal bewusst wurde.

Aber egal. Dafuer habe ich heute Nachmittag Heiner Brand in der Stadt gesehen. Keine Ahnung, wo der trinken geht. Sonntag nachts.

Guck ich mir halt lustige Papageien an…

Share:

1 comments so far.

Eine Antwort zu “Nachtleben (kind of)”

  1. CONeal sagt:

    Papageien können schon verdammt cool sein. Vorallem der im Video. Wenn ich einen haben wollen würde, hätte ich gerne, dass er auch sowas kann. Wo kann man den bestellen? :-D

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: