Touch the screen for complete healing

Deine Stimme gegen Revolverheld

Am Samstag verfolgte ich nur relativ halbherzig das Ende vom BundesVisionSongContest auf Pro7. Weil sonst nix kam und es im Hintergrund nicht groß störte. Leider fand ich keinen Beitrag sonderlich herausragend. Am wenigsten herausragend fand ich allerdings, dass Revolverheld gewonnen haben. Ich mag Revolverheld einfach nicht:

revolverheld

Alleine der Text von „Ich lass für Dich das Licht an“:

Wenn wir nachts nach Hause gehen
Die Lippen blau vom Rotwein
Und wir uns bis vorne an der Ecke
Meine große Jacke teilen
Der Himmel wird schon morgenrot
Doch du willst noch nicht schlafen
Ich hole uns die alten Räder und wir fahren zum Hafen

 

Ich lass für dich das Licht an obwohl’s mir zu hell ist
Ich hör mit dir Platten, die ich nicht mag
Ich bin für dich leise, wenn du zu laut bist
Renn‘ für dich zum Kiosk, ob Nacht oder Tag

ÄH? Betrunken Radfahren? Und generell: Hört sich ja super-glücklich an. Wenn ich mich in einer Beziehung so sehr einschränken muss, dann würde ich das Projekt ja mal grundsätzlich überdenken. Und niemand mag einen Kerl, der alles nur dir zuliebe mitmacht. Später heißt es sogar noch

Ich würde meine Lieblingsplatten
Sofort für dich verbrennen
Und wenn es für dich wichtig ist

Lass mich kurz nachdenken… äh… NEIN, NIEMALS.

Und das ist nur einer ihrer schlechten Songs. Abiturmusik. So nenn ich die Schublade für diese Bands, wo übrigens bereits Echt und Sportfreunde Stiller drin sind. Streberrock. Also „Rock“. Oder wie ich es eben auch las: „Revolverheld – die Nickelback Deutschlands“.

Und deshalb unterstütze ich die Aktion von Jan Böhmermann:


Alle 3 Sekunden wird in Deutschland eine CD von Revolverheld gekauft. Jetzt. Und jetzt! Damit muss Schluss sein, das kannst Du ändern. Deine Stimme zählt: www.deine-stimme-gegen-revolverheld.de – EINE NON-PROFIT AKTION VON SÜDWITZ UND JAN BÖHMERMANN

Share:

10 comments so far.

10 Antworten zu “Deine Stimme gegen Revolverheld”

  1. Ich mag Echt und Sportfreunde Stiller :D Aber Revolverheld finde ich auch kacke! Vor allem das von dir genannte Lied. :D Ich bekomme ja schon das kalte kotzen, wenn ein Mädel ihren Freund in Twilight und Co zerrt und er wirklich nur mitgeht, weil sie das möchte. Wir hatten darüber kürzlich im Büro eine diskussion. Ausser mir war nur einer der Meinung, dass man solche Kompromisse nicht eingehen muss. Ich finde das erschreckend, wie viele Leute ihrem Partner zu liebe Dinge tun, auf die sie gar keinen Bock haben, nur um dem Gegenüber einen Gefallen zu tun… Sowas gibt es bei uns nicht! :D Und es hält trotzdem seit Jahren.

  2. Verena sagt:

    @chaosmacherin: Ja „mal“ kann man das ja ruhig machen. Ich geh auch mit in Transformers 4, aber bei Expandables 3 ist dann auch einfach für mich Schluss :P Genauso andersrum. Dafür find ich jetzt einige Actionfilme gut, die ich mir vorher nicht angesehen hätte. Aber man bleibt ja auch Individuum, trotz Beziehung, und kann Sachen getrennt unternehmen. Wenn mein Freund ohne Protest mit in so’nen Kitschfilm kommen würde, fänd ich das auch sehr befremdlich :D Ich glaub, ich würd ihn auch gar nicht erst fragen, wenn ich weiß, er mag es nicht. Hab ich ja auch nix von, wenn er dann nur rummeckert.

  3. AndiBerlin sagt:

    Ich muss gestehen, ich habe noch nie bewusst ein Lied von Revolverheld gehört. Sind sie echt so schlimm?

  4. Julian sagt:

    Die Band verachte ich. Mich regt das so auf, wenn die in Talkshows „singen“ und dann alle hell auf begeistert sind ob ihres Talents. Und die Art zu texten ist teils auch enorm schlecht, siehe „Spinner“. Und habe ich mich schon über den Gesang aufgeregt?

  5. Julian sagt:

    Nachtrag: Man könnte jetzt auch Revolverheld durch Sportfreunde Stiller austauschen. Das sind für mich alle eine Band. Das ist Qualitätsmusik: Eine Band klingt wie die andere.

  6. kaddinat0r sagt:

    OMG WIE GUT IST DAS BITTE? Ich frage mich bis heute, welche Menschen Sportfreunde Stiller, Revolverheld und Konsorten überhaupt hören. Die Texte klingen wie von 5 Jährigen geschrieben und es ist alles so Mittelmaß und scheiße! Endlich mal ne Aktion, die mir gefällt!

  7. haha… schön geschrieben. ich wundere mich, dass es für so einen artikel nicht gleich reiehenweise kloppe gibt. das spricht offensichtlich für deine leser.

    ich bin da ganz bei dir. am schlimmsten finde ich allerdings die „sportis“… die sind bei mir auch in der schublade SCHLÜMME SCHULBAND! mir bluten jedes mal die ohren.

    LG
    nic

  8. spanksen sagt:

    Hehe, sehr gut! Ich bekomme jedesmal Brechreiz wenn ich die Texte von denen höre, egal ob Revolverheld oder Sportfreunde, Streberrock trifft den Nagel auf den Kopf ^^ Dann doch lieber so ehrliche Musik wie von Schnipo Schranke, auch wenn deren Videos ein wenig strange sind ;-)

    https://vimeo.com/101536315

  9. […] Kack-Bands und singen sich gegenseitig ihre Kack-Songs. Allen voran Xavier Reichsbürger Naidoo. Revolverheld. Sarah Connor. Letztens musste ich erfahren, dass mir sympathische Leute aus meinem […]

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: