Touch the screen for complete healing

U2 360° Tour in Frankfurt

ok, diesmal nicht wirklich live, aber egal!
SuperGroupie is back on track! Es folgt ein exklusiver Bericht mit vielen Bildern – und Video!

Erstmal hieß es um 5:30 Uhr aufstehen und die 180 km runter nach Frankfurt fahren.

Fahren und warten

Im 9:15 Uhr dann am Stadioneingang und warten, warten, warten, denn Einlaß ist erst um 16:00 Uhr. Aber Front of Stage Plätze kriegt man eben nicht geschenkt!

Fan Camp

Beim Einlaß heißt es wie Forrest Gump um sein Leben zu rennen. Dumm nur, wenn man null Kondition hat und man noch halb ums Stadion bis zum Eingang und dann bis zur Bühne rennen muß! Aber hat alles geklappt: Front of Stage! Quasi der gleiche Platz wie in Gelsenkirchen letztes Jahr. Not bad :)

Stadion

Nochmal bis 19:00 Uhr auf die Vorgruppe warten. In der Zeit kann man prima Bier und T-Shirts kaufen gehen. Nette Menschen halten einem den erkämpften Platz frei und man bekommt einen ziemlich häßlichen Stempel auf den Arm.

Die Vorgruppe: Kasabian. Haben mich live jetzt nicht so umgehauen. Das Publikum war auch relativ un-enthusiastisch.

Kasabian

Hier ein Ausschnitt von Fire – aufgenommen mit dem iPhone – in HD:

Dann nochmal warten…

21:00 Uhr: U2 enters the stage!!

Großartige Show, wie immer, is klar :) Andere set list als in Gelsenkirchen und London, zwei neue tolle Songs, super Stimmung! Hier ein paar meiner Fotos:

The Edge

Adam Clayton & Bono
Bonooooo
Bonooooooooo!!

The Edge
Bonoooo
Bonooooo

Liebe aus Frankfurt & Goodbye :(

Abschließend muß ich trotzdem sagen, daß Gelsenkirchen noch irgendwie besser war. Von den Leuten, vom Sound im Stadium, die Vorgruppe (Snow Patrol) und mein Kreißlauf :) Ist schon sehr anstrengend so ein Groupie-Leben…

Und das iPhone macht ja mal gute Videos! And all praise to the GPS! Ohne das Navi würd ich jetzt immer noch verloren durch Frankfurt fahren.

Um 3 Uhr tot ins Bett fallen und zum Glück heute nochmal frei gehabt :)

U2

PS: Das Video von U2 muß ich leider nachreichen, Vimeo zickt rum :/

Share:

7 comments so far.

7 Antworten zu “U2 360° Tour in Frankfurt”

  1. Frage!!! Front of Stage ist antürlich neh super Sache wenn’s um geile Bilder geht! Aber ist die Stimmung mittig nicht besser? Außerdem was macht man wenn man pieseln muss oder mal was zutrinken holen will????

  2. PhillyH sagt:

    Wow, scheint ein tolles konzert gewesen zu sein. Schöne bilder haste gemacht! :-)

  3. 8 sagt:

    Welch ein Glück für mich, dass ich dieses Mal nicht mit dir anstehen musste ;)

  4. Nummer Neun sagt:

    Ich schließe mich der Frage der Vorstadtprinzessin an :)

    Kasabian hatte ich schon mal auf einem Festival gesehen und fand die da eigentlich ganz gut – aber Vorgruppen haben ja allgemein immer ein etwas schlechteres Standing. Bei Oasis hatten die selten eine Chance :)

  5. Verena sagt:

    @Vorstadtprinzessin: Nein! Weil nur ganz vorne wir super-duper Hardcore Fans stehen! Mittig ist zu spät aufgestanden. :) Bisher waren alle immer nett und haben mir den Platz freigehalten, Klo und Bier also null Problemo. Hab mir allerdings sagen lassen, dass wenn man einen Platz direkt vor Bono ergattert, besser nicht mehr auf Klo geht. Da gibt es vermutlich keine Gnade. Stand bisher aber immer mehr so seitlich davor, da war alles ok.

    @PhillyH: Danke, es war auch echt cool :)

    @8: Ach Du!!

    @NummerNeun: Stimmt schon. Finde Kasabian auf der CD auch toll, aber live hatte ich irgendwie mehr erwartet. Snow Patrol kamen letztes Jahr aber echt gut an.

  6. Spanksen sagt:

    Tolle Bilder. Und ja, ich kenn das auch von Depeche Mode dich ich jetzt ein paar mal live erleben durfte, die Stimmung ist immer auch von der Location abhängig

  7. Verena sagt:

    Depeche Mode <3

    Hab die bisher leider nur einmal in Köln gesehen, 1998, sehr geil!

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: