Touch the screen for complete healing

Bloglovin‘

Während ich mir ob des bald sterbenden GoogleReaders immer noch die Tränen aus den Augenwinkeln wische, hab ich mich in einem raren gesammelten Moment jetzt auch bei Bloglovin‘ angemeldet:

Follow my blog with Bloglovin

Das Bullshit-Bingo-Wort hierzu lautet: Netzwerken! Und eben Alternative zum Reader. Aber noch ist ja ein bisschen Zeit und vielleicht tut sich noch was anderes auf. Oder Google kommt wieder zu sich und verkündet, dass alles nur ein Spaß war. Haha, dieses Internet, immer für Witze zu haben.

Share:

3 comments so far.

3 Antworten zu “Bloglovin‘”

  1. Sumi sagt:

    Probiers mal mit Feedly. Ich fands erst doof, aber eigentlich ist es okay. Insbesondere weil man wie im Google Reader mit J und K durch Posts navigieren kann und weil Posts beim überscrollen automatisch als gelesen markiert werden. Und die App dazu ist schön!

  2. Nummer Neun sagt:

    Gute Tipps, bin auch noch auf der Suche nach einem Ersatz! (Bzw. ich weiß, dass ich mich mal auf die Suche nach einem Ersatz machen müsste)

  3. Verena sagt:

    @Sumi: Von dem, was ich so hörte, scheint Feedly wirklich am interessantesten zu sein. Ich dachte nur, dass bis Juli ja noch Zeit ist und es bis dahin vielleicht wieder was anderes gibt, also wollte ich jetzt noch gar nicht umsteigen. Aber Feedly muss ich mir echt noch angucken.

    @Nummer Neun: Ja, so langsam… ich ja auch.

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: