Touch the screen for complete healing

Positive Melancholie

hat man übrigens, wenn man A Single Man geschaut hat, danach quasi nichtstuend vor dem Rechner sitzt, Radiohead hört und raucht.

Man sitzt aber eigentlich nie quasi nichtstuend vor dem Rechner. Irgendwas ist immer. Und wenn man nur darauf wartet.

Verstärken kann man den Effekt mit einer schummrigen Kerze und einem Glas Rotwein. Darauf wollen wir aber heute mal verzichten.

Share:

7 comments so far.

7 Antworten zu “Positive Melancholie”

  1. Damian sagt:

    Und ich hab ihn immer noch nicht gesehen. :-(

  2. Verena sagt:

    Eindeutige Empfehlung!
    Abgesehen von der Story sind es einfach großartige Bilder.

  3. Sebastian sagt:

    Ich verzichte auf Rotwein und Rauch – da gibt es andere Dinge :)

  4. Thomas sagt:

    Kerzenlicht und Rotwein passen nicht zu Zigarette und Radiohead. Bier schon.

  5. Verena sagt:

    @Thomas: Dooohoooch, das geht ganz wunderbar, probier das mal!

  6. Thomas sagt:

    Ich finde Radiohead immer sehr passend, wenn man gerade das Haus verlässt. besonders der Song „House of Cards“.

  7. Verena sagt:

    Radiohead geht vor allem ziemlich gut alleine, ich weiß auch nicht warum.

    Radiohead ♥

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: