Touch the screen for complete healing

Und dann hab ich mir einen Kaugummiautomaten gekauft

VOLL COOL. Weil ich schon lange einen haben wollte und die Dinger ziemlich teuer sein können wie ich dann merkte. Aber dieser hier war fast ein Schnapper und er ist gereinigt und neu lackiert. Jetzt muss ich mir noch überlegen, was ich da rein tue (TUE!) und dann häng ich ihn in den Flur. Kaugummiautomat ♥

kaugummiautomat

Share:

5 comments so far.

5 Antworten zu “Und dann hab ich mir einen Kaugummiautomaten gekauft”

  1. Wirklich zeitloses Design!

  2. AndiBerlin sagt:

    Und jeder Deiner Gäste muß zahlen, oder gibt es den Inhalt dann für lau?

  3. Verena sagt:

    @Markus: Kindheitserinnerungen! Wenn man mal davon absieht, dass der Inhalt eigentlich nie besonders toll war. Aber mit der Nostalgie vergisst man sowas ja immer schnell.

    @AndiBerlin: Früher gab es ja den Trick, einen Groschen (!) mit Sekundenkleber im Münzeinwurf festzukleben und man konnte so quasi endlos Kaugummis ziehen. Haben wir natürlich nie gemacht! Aber zur Frage zurück: Nein, alle müssen zahlen. :D

    Zur Not kann man auch das Bier drauf abstellen.

  4. AndiBerlin sagt:

    Argh, das mit dem Sekundenkleber erfahre ich jetzt erst? Wo meine Kindheit und Jugend schon gefühlte 100 Jahre her ist? Na Danke!

  5. […] hab ich letztes Jahr auf Ebay erstanden und (nach einer nicht so guten ersten Lieferung) dann in Bochum abgeholt. Gereinigt und […]

Und? Sag was!

%d Bloggern gefällt das: