Touch the screen for complete healing

Herbstlicher Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola

Herbstlicher Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola

Es gibt Kombinationen, die machen einfach Sinn: zum Beispiel Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola. Dazu Walnüsse und Granatapfelkerne und ein Dressing mit Orange und Senf. Süß, sauer, bitter, frisch, zart, crunchy und cremig. Alles in einem Salat! 🤯 Als herbstliche Vorspeise oder als Hauptgericht, in jedem Fall ist es wahnsinnig lecker. Also probiert das mal aus!

Zutaten

für 2 Portionen

  • 500 g Feldsalat
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 80 g Gorgonzola
  • 50 g Walnüsse
  • 60 g Granatapfelkerne

Orangen-Senf-Dressing

  • 50 ml Orangensaft
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Senf, mittelscharf
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Und so geht’s

Für den herbstlichen Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola zunächst den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Hokkaido-Kürbis waschen, vierteln und entkernen. Dann die Viertel in Spalten schneiden. Die Kürbisspalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, mit Öl bepinseln und Salz und Pfeffer würzen. Den Kürbis dann ca. 30 min backen.

Währenddessen den Feldsalat waschen und putzen und auf zwei Tellern anrichten.

Jetzt kann man auch bereits alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren und abschmecken.

Die Walnusskerne grob zerhacken und in einer kleinen Pfanne noch kurz anrösten, dann wird der Geschmack intensiver.

Sobald der Kürbis fertig ist, die Spalten auf dem Feldsalat verteilen und mit den gerösteten Walnüssen, Granatapfelkernen und Gorgonzola belegen und zu guter Letzt mit dem Orangen-Senf-Dressing beträufeln.

Ready to eat!

Herbstlicher Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola

Noch mehr Rezepte für Herbst und Winter gefällig? Say no more!

Cremige Butternut-Kürbis-Pasta mit Salbei
Yeah, yeah, Kürbiszeit! Wer ausnahmsweise mal was anderes als die weltbeste Kürbissuppe machen möchte und vielleicht ganz mutig auch einen anderen Kürbis als Hokkaido zubereiten will, der sollte diese cremige Butternut-Kürbis-Pasta mit Salbei ausprobieren. Lecker, #healthy und auch ziemlich schnell gemacht!
Cremige Butternusskürbis-Pasta mit Salbei

Herbstlicher Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola

Herbstlicher Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola

No ratings yet
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Salat, Vorspeise
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Feldsalat
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • Salz Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 80 g Gorgonzola
  • 50 g Walnüsse
  • 60 g Granatapfelkerne
  • Orangen-Senf-Dressing
  • 50 ml Orangensaft
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Senf mittelscharf
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Und so geht’s
 

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Hokkaido-Kürbis waschen, vierteln und entkernen. Dann die Viertel in Spalten schneiden. Die Kürbisspalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, mit Öl bepinseln und Salz und Pfeffer würzen. Den Kürbis dann ca. 30 min backen.
  • Währenddessen den Feldsalat waschen und putzen und auf zwei Tellern anrichten.
  • Jetzt kann man auch bereits alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren und abschmecken.
  • Die Walnusskerne grob zerhacken und in einer kleinen Pfanne noch kurz anrösten, dann wird der Geschmack intensiver.
  • Sobald der Kürbis fertig ist, die Spalten auf dem Feldsalat verteilen und mit den gerösteten Walnüssen, Granatapfelkernen und Gorgonzola belegen und zu guter Letzt mit dem Orangen-Senf-Dressing beträufeln.
  • Ready to eat!
Und, wie war’s?Hast Du das Rezept ausprobiert? Dann lass es mich gerne wissen! Markiere @verenaswelt oder verwende #verenaswelt!

www.verenas-welt.com

Herbstlicher Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola
Herbstlicher Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola
Herbstlicher Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola

Herbstlicher Feldsalat mit Ofenkürbis und Gorgonzola


0 comments so far.

Und? Sag was!